ATX 3 406 1,0%  Dow 23 158 0,7%  Nasdaq 6 114 -0,1%  Euro 1,1805 0,1% 
ATX P 1 711 0,8%  EStoxx50 3 620 0,3%  Nikkei 21 449 0,4%  CHF 1,1569 0,0% 
DAX 13 043 0,4%  FTSE100 7 543 0,4%  Öl 58,2 0,0%  Gold 1 279 -0,1% 

Deutsche Wohnen Aktie [WKN DE: A0HN5C / ISIN: DE000A0HN5C6]

11.08.2017 15:15:57

Deutsche Wohnen SE kaufen

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat das Kursziel für Deutsche Wohnen nach Halbjahreszahlen von 38 auf 39 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der MDax-Konzern habe sich dynamisch entwickelt, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Freitag. Auf Basis des boomenden Berliner Immobilienmarktes biete die Bestandsentwicklung und Investitionstätigkeit des Unternehmens hohes Wachstumspotenzial. Die Deutsche Wohnen sei gut aufgestellt, um vom anhaltend günstigen Wohnimmobilienumfeld zu profitieren./ajx/ck

Datum der Analyse: 11.08.2017

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Wohnen SE kaufen
Unternehmen:
Deutsche Wohnen SE
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
39,00 €
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
34,53 €
Abst. Kursziel*:
12,94%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
36,86 €
Abst. Kursziel aktuell:
5,80%
Analyst Name::
Michael Seufert
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Deutsche Wohnen SE

mehr Analysen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.10.17 Deutsche Wohnen buy HSBC
09.10.17 Deutsche Wohnen buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
06.10.17 Deutsche Wohnen buy UBS AG
04.10.17 Deutsche Wohnen kaufen Warburg Research
27.09.17 Deutsche Wohnen neutral Independent Research GmbH

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Wohnen SE 36,86 0,99% Deutsche Wohnen SE
Aktuelle Aktienanalysen
18.10.17 Proofpoint Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 ServiceNow Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Fortinet Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 IBM market-perform Bernstein Research
18.10.17 PUMA Hold Commerzbank AG
18.10.17 Verso a Strong Buy BWS Financial
18.10.17 Equinix overweight Barclays Capital
18.10.17 MobileIron In-line Imperial Capital
18.10.17 Vonovia kaufen DZ BANK
18.10.17 WESCO International Hold Standpoint Research
18.10.17 Zalando Halten DZ BANK
18.10.17 Grammer Halten DZ BANK
18.10.17 Microsoft Outperform RBC Capital Markets
18.10.17 GlaxoSmithKline Underweight Morgan Stanley
18.10.17 Netflix Sell Société Générale Group S.A. (SG)
18.10.17 McDonalds overweight Barclays Capital
18.10.17 Intel Outperform Macquarie Research
18.10.17 IBM Neutral Goldman Sachs Group Inc.
18.10.17 Warrior Met Coal LLC Registered Neutral Seaport Global Securities
18.10.17 eBay Neutral Macquarie Research
18.10.17 ExxonMobil verkaufen Morgan Stanley
18.10.17 Reckitt Benckiser Neutral UBS AG
18.10.17 ASML NV buy UBS AG
18.10.17 Zalando Sell UBS AG
18.10.17 Telefónica Equal-Weight Morgan Stanley
18.10.17 Sartorius vz Hold Commerzbank AG
18.10.17 Badger Meter Hold Stifel, Nicolaus & Co., Inc.
18.10.17 Danone Neutral UBS AG
18.10.17 Bright Scholar Education a Buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Capital Stage buy Baader Bank
18.10.17 CEWE Stiftung & buy Baader Bank
18.10.17 UniCredit Neutral UBS AG
18.10.17 FUCHS PETROLUB Hold Baader Bank
18.10.17 United Internet overweight Barclays Capital
18.10.17 Air France-KLM Sell Deutsche Bank AG
18.10.17 Vinci buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Aena Sell Deutsche Bank AG
18.10.17 IBM Neutral JP Morgan Chase & Co.
18.10.17 IBM Neutral UBS AG
18.10.17 International Consolidated Airlines buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Drillisch overweight Barclays Capital
18.10.17 Deutsche Post buy Deutsche Bank AG
18.10.17 Covestro Hold Baader Bank
18.10.17 Syntel Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Airbus Outperform BNP PARIBAS
18.10.17 MA-Com Technology Solutions Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Lam Research Buy Needham & Company, LLC
18.10.17 Carrefour Sell Deutsche Bank AG
18.10.17 Sanofi buy Deutsche Bank AG
18.10.17 SM Energy Buy Williams Capital