Wie funktionieren Aktienanleihen? Erfahren Sie alles rund um dieses Anlageprodukt im großen Aktienanleihen-Special von Vontobel!
13.01.2018 11:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 11.00 Uhr

Regierungsgegner demonstrieren in Wien

Wien - Linke Regierungsgegner demonstrieren am Samstag in Wien gegen die neue ÖVP-FPÖ-Regierung. Ab 14.00 Uhr wird vor dem Westbahnhof zu einem "Neujahrsempfang" für Schwarz-Blau geladen. Die Polizei erwartet einen lautstarken, aber friedlichen zivilgesellschaftlichen Protest mit mehreren tausend Teilnehmern. Organisiert wird die Demonstration von der Plattform für eine menschliche Asylpolitik, der Offensive gegen Rechts und der Plattform Radikale Linke.

Iran droht USA mit Vergeltung wegen weiterer Sanktion

Dubai/Washington - Der Iran hat Vergeltung für die von US-Präsident Donald Trump angeordneten Sanktionen gegen weitere iranische Funktionäre und Einrichtungen angekündigt. Trump überschreite damit alle roten Linien im internationalen Umgang, erklärte das iranische Außenministerium am Samstag. Der "Bruch des Völkerrechts" durch die USA werde "sicher durch eine ernste Reaktion der iranischen Republik beantwortet".

Türkischer Europaminister: FPÖ fremden- und islamfeindlich

Wien/Ankara - Der türkische Europaminister Ömer Celik hat scharfe Kritik an der Regierungsbeteiligung der Freiheitlichen geübt: "Die FPÖ, die sich als Opposition zur Türkei, als feindlich gegenüber dem Islam, antisemitisch sowie konträr gegenüber Migranten und xenophob positioniert, ist an die Macht gekommen", sagte er dem Nachrichtenmagazin "profil". Dass Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) den Abbruch der Beitrittsverhandlungen der EU mit der Türkei fordert, schaffe "Risiken für die Zukunft Europas", so Celik weiter.

Grasser-Prozess: Böhmdorfer ruft Generalprokuratur an

Wien - Der Buwog-Prozess, in dem unter anderem der ehemalige FPÖ- bzw. ÖVP-Finanzminister Karl-Heinz Grasser unter Anklage steht, ist um eine Facette reicher. Der Rechtsanwalt Dieter Böhmdorfer hat sich laut einem Bericht des Nachrichtenmagazins "profil" in das Verfahren eingeschaltet und die Generalprokuratur angerufen. Der frühere FPÖ-Justizminister und Regierungskollege von Grasser will demnach eine allfällige "objektive Befangenheit" der Richterin Marion Hohenecker klären lassen.

Absolute Mehrheit für Mikl-Leitner in NÖ kein Thema

St. Pölten - Für Landeshauptfrau Mikl-Leitner (ÖVP) ist eine neuerliche absolute Mehrheit ihrer Partei bei der niederösterreichischen Landtagswahl am 28. Jänner kein Thema. Denn "absolute Mehrheiten sind heute nicht mehr erreichbar", betonte sie gegenüber der APA. "Thema Nummer eins" sei Arbeit - trotz guter Beschäftigungszahlen in NÖ. Weil Menschen trotzdem Sorge hätten, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, sei ein Beschäftigungspakt mit 1,3 Milliarden Euro bis 2020 geschnürt worden, so Mikl-Leitner.

Afrikanische Länder fordern Entschuldigung von Trump

Washington/Addis Abeba - US-Präsident Donald Trump hat mit seinen abfälligen Äußerungen über die Herkunftsländer von Migranten einen Kontinent gegen sich aufgebracht: 54 afrikanische Staaten forderten Trump am Freitag auf, sich für die Bezeichnung "Drecksloch-Länder" zu entschuldigen und sie zu widerrufen. Zuvor hatte bereits die AU Trumps Wortwahl als "offensichtlich" rassistisch und "überaus erschütternd" bezeichnet.

Rettungskräfte bargen zwei Tote von brennendem Öl-Tanker

Peking - Auf dem seit einer Woche im Ostchinesischen Meer brennenden Öltanker "Sanchi" gehen die Rettungs- und Löscharbeiten nur schleppend voran. Wie der chinesische Staatssender CCTV berichtete, gelang es Rettungskräften, die Leichen von zwei Besatzungsmitgliedern des iranischen Schiffes zu bergen. Damit steigt die Zahl der bestätigen Toten auf drei. 29 Besatzungsmitglieder blieben nach wie vor vermisst.

Großvater schoss 19-jährigen Enkel an

Oberndorf - Ein 19-Jähriger ist am Donnerstag von einem Projektil aus der Jagdwaffe seines Großvaters getroffen und verletzt worden. Der 87-Jährige aus Oberndorf an der Melk dürfte übersehen haben, dass sich noch eine Patrone im Lauf befand. Beim Entspannen der Waffe löste sich ein Schuss. Die Kugel ging laut "NÖN"-Bericht durch die Tür und traf den Enkel, der sich im Nebenzimmer befand. Der 87-jährige Großvater wurde angezeigt.

Hund schlug Angreifer in Salzburg in die Flucht

Puch bei Hallein - Ein unbekannter Täter hat am Freitagabend in Puch bei Hallein versucht, eine 38-jährige Frau auszurauben. Die Frau war mit ihren zwei Hunden spazieren, als sie von hinten an den Haaren zu Boden gerissen wurde. Als die Frau am Boden lag, versetzte ihr der Täter einen Tritt gegen ein Bein. Er schrie sie an und forderte ihr Mobiltelefon und Zigaretten. Einer der Hunde kam der Besitzerin zur Hilfe und attackierte den Täter. Dieser ergriff ohne Beute die Flucht.

(Schluss) apo/ce

Eintrag hinzufügen

pagehit