ATX 3 647 0,1%  Dow 26 072 0,2%  Nasdaq 6 834 0,3%  Euro 1,2243 0,2% 
ATX P 1 841 0,1%  EStoxx50 3 646 -0,1%  Nikkei 23 816 0,0%  CHF 1,1763 -0,1% 
DAX 13 436 0,0%  FTSE100 7 718 -0,2%  Öl 68,9 0,3%  Gold 1 330 -0,2% 

11.11.2017 22:00:00

APA - N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K - 22.00 Uhr


Nationalrat: Köstinger gegen Spekulationen um ihre Person

Wien - Die neue Nationalratspräsidentin Elisabeth Köstinger (ÖVP) bleibt angesichts der Spekulationen um einen allfälligen Wechsel in ein Regierungsamt weiter etwas wage. Sie wolle sich an Spekulationen nicht beteiligen, sagte sie in der "Presse". Auf die Frage, ob sie Präsidentin bleiben wolle, meinte sie allerdings: "Natürlich, sonst hätte ich mich nicht zur Wahl gestellt."

Trump reist weiter auf die Philippinen

Hanoi/Manila/Washington - US-Präsident Donald Trump beendet am Sonntag seinen Besuch in Vietnam und reist weiter auf die Philippinen. In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi hat Trump ein Gespräch mit Präsident Tran Dai Quang, danach ist eine gemeinsame Pressekonferenz geplant. Am Nachmittag (Ortszeit) fliegt Trump weiter nach Manila. Dort nimmt er am Abend an einem Galadinner der Gemeinschaft Südostasiatischer Staaten teil. Der Gipfel der ASEAN beginnt am Montag.

Spannende Präsidentenwahl in Slowenien

Ljubljana - In Slowenien findet am Sonntag die zweite Runde der Präsidentenwahl statt. Amtsinhaber Borut Pahor (54) geht als Favorit in die Stichwahl, hat den Sieg aber noch nicht in der Tasche. Laut den jüngsten Umfragen liegt Pahor nur noch knapp vor seinem Herausforderer, dem Lokalpolitiker und Ex-Comedian Marjan Sarec (39). Ein Sieg des parteilosen Newcomers wird nicht ausgeschlossen.

Libanon fordert von Saudi-Arabien Klarstellung zu Hariri

Beirut - Der libanesische Präsident Michel Aoun hat Saudi-Arabien zur Klärung des Verbleibs des zurückgetretenen Ministerpräsidenten Saad al-Hariri aufgefordert. Saudi-Arabien müsse "die Gründe darlegen, die die Rückkehr von Ministerpräsident Hariri nach Beirut verhindert haben", hieß es in einer Erklärung des Präsidenten vom Samstag. Der Erklärung waren Gerüchte vorangegangen, denen zufolge Hariri gegen seinen Willen in Saudi-Arabien festgehalten wird.

Großdemo für "politische Gefangene" in Barcelona

Barcelona/Madrid - Zehntausende Demonstranten haben in Barcelona die Freilassung von acht separatistischen Politikern gefordert, die nach dem Unabhängigkeitsbeschluss Kataloniens inhaftiert worden waren. Zahlreiche Teilnehmer hielten Schilder mit der Aufschrift "Freiheit für die politischen Gefangenen" in den Händen, andere schwenkten die "Estelada", die Flagge der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung. Mit Blick auf die Zentralregierung in Madrid riefen die Demonstranten: "Raus mit der Besatzungsmacht!"

Krawalle und Gedenken am Nationalfeiertag in Polen

Warschau - Tausende Nationalisten und Rechtsradikale sind bei einem sogenannten Unabhängigkeitsmarsch durch die Straßen Warschaus gezogen. Sie riefen Slogans wie "Gott, Ehre, Vaterland" und "Polnische Industrie in polnische Hände", wie die Agentur PAP am Samstag berichtete. Zahlreiche Teilnehmer entzündeten bengalische Feuer. In einer offiziellen Zeremonie zum Nationalfeiertag legten Präsident Andrzej Duda und weitere Spitzenpolitiker am Nachmittag am Grabmal des unbekannten Soldaten in Warschau Kränze nieder.

Ableger des Louvre in Abu Dhabi für Besucher eröffnet

Abu Dhabi - Der erste Ableger des weltberühmten Pariser Louvre hat in Abu Dhabi seine Tore für Besucher geöffnet. Am Samstag kamen Hunderte Menschen in das Museum, das auf 64.000 Quadratmetern etwa 600 Werke aus aller Welt zeigt. Bereits am Mittwoch war der Louvre eingeweiht worden: Der französische Präsident Emmanuel Macron besichtigte den Bau gemeinsam mit seiner Ehefrau Brigitte und Kronprinz Mohammed bin Sajed al-Nahjan sowie 400 geladenen Gästen.

(Schluss) bb/vos

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit