Wie funktionieren Aktienanleihen? Erfahren Sie alles rund um dieses Anlageprodukt im großen Aktienanleihen-Special von Vontobel!
Erweiterte Vorbereitungen 08.06.2018 18:38:41

Alstom: Zugallianz mit Siemens könnte sich um einige Monate verzögern

Alstom: Zugallianz mit Siemens könnte sich um einige Monate verzögern

Wegen erweiterter Vorbereitungen für den kartellrechtlichen Antragsprozess sowie Datenerfassungen in vielen Ländern sei ein Abschluss der Transaktion im ersten Halbjahr 2019 nicht auszuschließen, teilte Alstom am Freitag in Paris mit. Ursprünglich sollte der Deal zum Ende des Kalenderjahres 2018 abgeschlossen werden.

Wie Alstom weiter mitteilte, haben beide Unternehmen an diesem Freitag den Antrag auf wettbewerbsrechtliche Prüfung des geplanten Zusammenschlusses bei der Europäischen Kommission eingereicht. Neben der EU-Genehmigung steht auch noch die Zustimmung der Alstom-Aktionäre aus. Die Abstimmung darüber ist für den 17. Juli geplant.

"Wir kennen die Verlautbarung von Alstom und widersprechen ihr nicht", sagte ein Siemens-Sprecher am Freitagabend. Er bestätigte die gemeinsame Antragstellung bei der EU und versicherte, man stehe in "konstruktivem und vertrauensvollem Dialog" mit den Behörden.

Siemens und Alstom hatten die Zug-Allianz im vergangenen Herbst angekündigt. Der neue Verbund kommt auf rund 15 Milliarden Euro Umsatz, Aufträge von 61 Milliarden Euro und 62 300 Beschäftigte. Der Hauptsitz soll bei Saint-Ouen bei Paris angesiedelt werden. Das kombinierte Unternehmen wird weiter an der Pariser Börse notiert sein./edh/jha/

PARIS (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: MICHELE TANTUSSI/AFP//Getty Images,Juergen_Wallstabe / Shutterstock.com,Carsten Reisinger / Shutterstock.com

Analysen zu Siemens AGmehr Analysen

15.06.18 Siemens neutral Independent Research GmbH
14.06.18 Siemens buy Jefferies & Company Inc.
14.06.18 Siemens buy UBS AG
14.06.18 Siemens Hold Deutsche Bank AG
13.06.18 Siemens Neutral JP Morgan Chase & Co.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

pagehit