ATX 3 308 0,1%  Dow 24 509 -0,3%  Nasdaq 6 390 -0,1%  Euro 1,1780 0,1% 
ATX P 1 671 0,1%  EStoxx50 3 556 -0,7%  Nikkei 22 589 -0,5%  CHF 1,1647 0,1% 
DAX 13 068 -0,4%  FTSE100 7 448 -0,7%  Öl 63,4 1,0%  Gold 1 254 0,2% 

HOCHTIEF Aktie [WKN: 607000 / ISIN: DE0006070006]

19.10.2017 10:34:47

Vorteile für beide

Atlantia-CEO offen für Nachbesserungen beim Abertis-Gebot


Atlantia-CEO Giovanni Castellucci ist offen für Nachbesserungen beim Gebot der Italiener für den spanischen Autobahnbetreiber Abertis.

Sein Unternehmen sei weiterhin fest überzeugt von der industriellen Logik eines Zusammenschlusses und der Vorteile für die Aktionäre beider Konzerne, sagte Castellucci der Zeitung Corriere della Sera weiter.

Am Vortag war der spanische Baukonzern ACS mit seiner deutschen Tochter HOCHTIEF mit einem Gegenangebot im Wert von 18,76 Euro je Aktie in den Übernahmekampf um a href="/aktien/Abertis_Infraestructuras-Aktie">Abertis eingestiegen. Das Gebot der Atlantia SpA bewertet die Abertis Infraestructuras SA mit 16,3 Milliarden Euro oder 16,50 Euro je Aktie. Die Abertis-Aktie handelte zuletzt jedoch über 17 Euro.

Abertis sieht bei der Übernahmeofferte seines italienischen Wettbewerbers Atlantia noch Spielraum nach oben. Grundsätzlich sei die Offerte von Atlantia von einem industriellen Standpunkt aus positiv und attraktiv, hatte Abertis in einer Stellungnahme mitgeteilt, die Barkomponente sei jedoch verbesserungswürdig.

BARCELONA (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: HOCHTIEF

Analysen zu HOCHTIEF AG

mehr Analysen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
08.12.17 HOCHTIEF buy Commerzbank AG
27.11.17 HOCHTIEF Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
27.11.17 HOCHTIEF buy Commerzbank AG
17.11.17 HOCHTIEF Verkaufen DZ BANK
14.11.17 HOCHTIEF Verkaufen Independent Research GmbH

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit