Wie funktionieren Aktienanleihen? Erfahren Sie alles rund um dieses Anlageprodukt im großen Aktienanleihen-Special von Vontobel!
Geändert am: 05.12.2017 18:07:53

ATX und DAX gehen schwächer aus dem Handel

Der ATX ging leicht oberhalb der Nulllinie in den Handel, fiel dann jedoch nach unten. Zur Schlussglocke notierte er 0,74 Prozent schwächer bei 3.336,82 Punkten.

Auf Unternehmensseite teilte der Vorarlberger Leuchtenspezialist ZUMTOBEL mit, dass im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2017/2018 die Gewinne dahingeschmolzen sind.

DAX geht schwächer aus dem Handel

Der DAX eröffnete 0,01 Prozent leichter bei 13.056,82 Zählern und baute seine Verluste zwischenzeitlich deutlich aus. Zum Sitzungsende notierte der deutsche Leitindex um 0,08 Prozent bei 13.048,54 Punkten im Minus.

"Die Konsolidierung dehnt sich aus", sagte Achim Matzke, Marktanalyst der Commerzbank. In der Konsolidierung verdauten die Märkte sozusagen die Gewinne aus der vorangegangenen Aufwärtswelle von 11.800 bis 13.500 Punkte. In der Konsolidierung habe der DAX eine Box ausgebildet, mit einer Unterkante bei 12.800 und einer Oberkante bei gut 13.200 Punkten.

Andere Marktteilnehmer meinen, vor dem Jahresende sicherten sich einige Anleger erst einmal die aufgelaufenen Gewinne.

APA / Dow Jones / finanzen.at


Bildquelle: wienerborse.at

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
05.12.17 ZUMTOBEL AG / Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 556,62
0,36%
ATX 3 276,97
0,95%
pagehit