ATX 3 407 -0,3%  Dow 25 310 1,4%  Nasdaq 6 897 2,0%  Euro 1,2316 0,2% 
ATX P 1 720 -0,2%  EStoxx50 3 441 0,3%  Nikkei 22 072 0,8%  CHF 1,1503 -0,1% 
DAX 12 484 0,2%  FTSE100 7 244 -0,1%  Öl 67,5 0,6%  Gold 1 337 0,6% 

NIKKEI 225

Geändert am: 22.11.2017 10:57:32

Börsen in Asien schließen mit Gewinnen - Hang Seng steigt über 30.000-Punkte-Marke


Erneute Aufschläge bei den Technologiewerten sorgten am Mittwoch an den ostasiatischen Börsen für eine Fortsetzung der jüngsten Aufwärtstendenz.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 ging mit einem Plus von 0,48 Prozent bei 22.523,15 Punkten in den Feierabend.

Auf dem chinesischen Festland legte der Shanghai Composite bis zum Handelsschluss um 0,59 Prozent auf 3.430,464 Punkte zu. In Hongkong schloss der Hang Seng mit einem Gewinn in Höhe von 0,62 Prozent bei 30.003,49 Punkten. Damit kletterte der Index erstmals seit zehn Jahren wieder über die Marke von 30.000 Punkten.

Am Vortag hatten alle drei wichtigen US-Indizes neue Rekordstände markiert. Vor diesem Hintergrund kletterten auch die asiatischen Börsen. Die jüngsten Aufschläge des Hang-Seng-Index deuten darauf hin, "dass eine Menge ausländisches Kapital auf einen weiteren Anstieg des Marktes setzt", merkte Strategin Margaret Yang von CMC Markets an. Der Hang-Seng-Index hat seit Jahresbeginn bereits um 37 Prozent zugelegt und führt damit die globale Gewinnerliste an.

Redaktion finanzen.at / Dow Jones Newswires


Bildquelle: Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen Event
22.11.17 Bastei Lübbe AG Hauptversammlung
22.11.17 CTS Eventim Quartalszahlen
22.11.17 Fraport AG Quartalszahlen

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

NIKKEI 225 22 116,97
1,02%
Hang Seng 31 267,17
0,97%
Shanghai Composite 3 289,02
0,63%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit