Wie funktionieren Aktienanleihen? Erfahren Sie alles rund um dieses Anlageprodukt im großen Aktienanleihen-Special von Vontobel!
Geändert am: 27.11.2017 18:09:49

ATX schließt klar im Minus -- DAX nach Richtungssuche schwächer

Der ATX hatte die Sitzung bereits mit Abschlägen begonnen und schloss diese um 0,87 Prozent leichter bei 3.299,40 Punkten.

Von Marktbeobachtern wurde auf den weiterhin sehr festen Euro als Belastungsfaktor verwiesen.

Die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen blieb dünn. Die Berichtssaison nimmt erst am morgigen Dienstag wieder Fahrt auf. Auch von den heutigen Konjunkturdaten waren keine merklichen Impulse ausgegangen.

DAX verteidigt knapp 13.000er-Marke

Nach einer anhaltenden Richtungssuche ging der DAX mit einem Verlust von 0,46 Prozent bei 13.000,20 Punkten aus dem Handel, während er bereits leichter in die neue Woche gestartet war.

Die Anleger "warten auf neue Impulse", kommentierte Analyst Christian Schmidt von der Helaba. Seines Erachtens ist der DAX jedoch inzwischen angeschlagen und damit eher anfällig für weitere Abwärtsbewegungen. Dazu könnte auch der Kurs des Euro beitragen. Er hatte sich nach erneut starken Wirtschaftsdaten aus Europa seit Freitag stabil über 1,1900 US-Dollar eingependelt. Zuletzt wurde er zu 1,1923 Dollar gehandelt, was der Stimmung für Aktien exportorientierter deutscher Unternehmen eher abträglich ist.

APA / dpa-AFX / finanzen.at


Bildquelle: wienerborse.at

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
27.11.17 BVB (Borussia Dortmund) / Hauptversammlung
27.11.17 Petra Diamonds Ltd. / Hauptversammlung

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 834,11
-1,36%
ATX 3 309,44
-1,19%
pagehit