Geändert am: 30.11.2017 22:20:48

Weiterer Aufwärtstrend: Dow Jones erstmals über 24.000 Punkten

Der US-Leitindex Dow Jones startete mit leichten Gewinnen über 24.000 Punkten und schoss im weiteren Verlauf noch höher. Bei 24.327,82 Punkten markierte das Börsenbarometer ein neues Allzeithoch. Zum Sitzungsende legte er noch 1,39 Prozent auf 24.272,35 Zähler zu. Auch der NASDAQ Composite wies grüne Vorzeichen aus: Er beendete den Handel 0,73 Prozent fester bei 6.873,97 Punkten.

Nach dem Absturz der Technologiewerte am Vortag, der auch den Gesamtmarkt belastete, kam es am Donnerstag zu einer Erholung auf breiter Front. Zur Begründung der Kauflaune verwiesen Teilnehmer unter anderem auf Fortschritte bei der Steuerreform in den USA. So habe der republikanische Senator John McCain seine Unterstützung im Senat zugesichert. Damit könnte Präsident Donald Trump der Umsetzung wieder einen entscheidenden Schritt näher kommen.

Technisch orientierte Marktteilnehmer verwiesen darauf, dass der Dow-Transportindex weiter Boden gutmache und damit die optimistische Stimmung am Markt unterstreiche. "Aus welchem Grund auch immer hat der Subindex am Mittwoch einen neuen Rekordschlussstand markiert, was die Dow-Theorie eines Bullen-Marktes weiter untermauert", erklärte Investment-Stratege Jeffrey Saut von Raymond James. Die Dow-Theorie beruht auf einem positiven Zusammenhang zwischen dem Dow-Transportindex und dem Dow-Jones-Index.

Dow Jones / Redaktion finanzen.ch

Dow Jones / Redaktion finanzen.at


Bildquelle: Ionana Davies / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
30.11.17 Infineon AG / Quartalszahlen
30.11.17 INTERTAINMENT AG / Hauptversammlung
30.11.17 OSRAM AG / Jahresabschluss
30.11.17 St Ives PLC / Hauptversammlung

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 25 064,36
0,18%
NASDAQ Comp. 7 805,72
-0,26%
pagehit