ATX 3 407 -0,3%  Dow 25 310 1,4%  Nasdaq 6 897 2,0%  Euro 1,2316 0,2% 
ATX P 1 720 -0,2%  EStoxx50 3 441 0,3%  Nikkei 22 072 0,8%  CHF 1,1503 -0,1% 
DAX 12 484 0,2%  FTSE100 7 244 -0,1%  Öl 67,5 0,6%  Gold 1 337 0,6% 

DAX

02.11.2017 16:38:42

Telefonkonferenz im Fokus

Deutsche Bank an DAX-Spitze - Hoffnung auf neue Anleiheart


Die Aktien der Deutschen Bank sind am Donnerstag mit plus 2,40 Prozent auf 14,51 Euro an die Dax-Spitze gestiegen.

Börsianer verwiesen als Antrieb auf Aussagen auf einer Telefonkonferenz. Demnach hofft das Finanzinstitut, dass der Gesetzgeber im zweiten Halbjahr 2018 den Banken die Ausgabe von sogenannten Senior-Preferred Bonds erlaubt. Die Deutsche Bank erhoffe sich von dieser Anleihenart eine entsprechende Reduzierung ihrer Finanzierungskosten.

Die Aktien der Deutschen Bank leiden aktuell unter den anhaltend niedrigen Zinsen, die die Ertragskraft schmälern. Im bisherigen Jahresverlauf steht bei den Papieren ein Minus von fast 6 Prozent zu Buche, während der deutsche Leitindex Dax (DAX 30) in diesem Zeitraum um rund 17 Prozent gestiegen ist./la/tos

FRANKFURT (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: 360b / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

DAX 12 483,79
0,18%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit