ATX 2 808 0,3%  Dow 20 624 0,0%  Nasdaq 5 325 0,5%  Euro 1,0614 -0,1% 
ATX P 1 426 0,3%  EStoxx50 3 312 0,1%  Nikkei 19 251 0,1%  CHF 1,0644 0,0% 
DAX 11 828 0,6%  FTSE100 7 300 0,0%  Öl 56,1 0,6%  Gold 1 238 0,6% 

17.02.2017 17:37:58

Eine aktuelle Studie zeigt, was ein Gütesiegel für Verbraucher glaubwürdig macht


Berlin (ots) - Es gibt hunderte verschiedener Gütesiegel am Markt. Längst haben selbst Experten den Überblick verloren. Teilweise wird so manches Gütesiegel indirekt zum Kauf angeboten. Dabei stützen sich die Siegelgeber auf durchgeführte Studien oder anonyme Bewertungsportale bei denen jeder jeden beliebig bewerten kann. Die so geprüften Unternehmen erhalten dann ein Glückwunschschreiben samt Bankverbindung und dem fälligen Betrag für die Nutzung.

Was aber eine solche Zertifizierung Wert ist, wird immer mehr Verbrauchern klar. Dies bestätigt eine aktuelle Studie des DIQP (Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V.) welche zum Ergebnis kam, dass Verbraucher immer genauer hinsehen. Im Rahmen der Studie wurden im November bis Dezember 2016 1.341 Personen danach befragt, welche Faktoren ein Gütesiegel glaubwürdig machen.

Dabei gaben 71,8 % an, dass ihnen eine unabhängiges Prüfverfahren wichtig sei. Ein auch überwiegender Teil von 70,2 % sah die Siegelvergabe durch eine unabhängige Einrichtung im Fokus. Immerhin 60,4% sahen transparente Kriterien als wichtigen Faktor für ein glaubwürdiges Gütesiegel. "Viele Verbraucher sind zunehmend skeptisch, wenn es um das Thema Gütesiegel geht. Wenn Sie im Internet etwas recherchieren, merken Sie sehr schnell, was ein Siegel tatsächlich Wert ist. Auch wie viel Geld geflossen ist, lässt sich teilweise nachvollziehen", sagt Monika Monegel, Vorstand des DIQP.

"Bei zahlreichen Siegelgebern handelt es sich um Siegelverkäufer. Diese übernehmen das Marketing, die Prüfung und Kontrolle." sagt Monegel.

Dieser Umstand weckt bei den Verbrauchern immer weniger Vertrauen. Deshalb geht man beim DIQP aus Berlin, als eingetragener Verein ohne Gewinnerzielungsabsicht, einen anderen Weg. Das DIQP selbst bietet keine Gütesiegel zum Kauf an, sondern entwickelt Standards für hochwertige Gütesiegel.

Eine DIQP Zertifizierung wird durch externe Berater durchgeführt und von einer unabhängigen Zertifizierungsgesellschaft geprüft. Erst danach vergibt das DIQP ein Gütesiegel. Die Vergabebedingungen und Testergebnisse werden unter https://www.diqp.eu veröffentlicht.

OTS: DIQP Deutsches Institut für Qualitätsstandards und -prüfung e.V. newsroom: http://www.presseportal.de/nr/125586 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_125586.rss2

Pressekontakt: Monika Monegel Telefon 030/34649220 presse@diqp.eu

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit