ATX 3 279 -1,0%  Dow 24 652 0,6%  Nasdaq 6 466 1,2%  Euro 1,1750 -0,1% 
ATX P 1 656 -0,9%  EStoxx50 3 561 0,1%  Nikkei 22 553 -0,6%  CHF 1,1646 0,0% 
DAX 13 104 0,3%  FTSE100 7 491 0,6%  Öl 63,3 -0,2%  Gold 1 245 -0,5% 

Linz Textil Aktie [WKN: 72360 / ISIN: AT0000723606]

20.09.2017 14:14:00

Werk steht still

Linz Textil schickt 40 Spinnerei-Mitarbeiter auf Betriebsurlaub


Die Linz Textil schickt wegen Auslastungsproblemen die 40 Mitarbeiter der Linzer Spinnerei auf Betriebsurlaub.

Von 29. September bis 8. Oktober steht das Werk still, berichteten Medien am Mittwoch. Am Montag hatte das Unternehmen bekannt gegeben, die Produktionskapazitäten in der Spinnerei zu reduzieren.

Die Maßnahme sei mit der Belegschaftsvertretung abgesprochen, sagte Linz-Textil-Vorstandssprecher Hermann Wiesinger zu den "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) und zur "Krone". Am Dienstag seien die betroffenen Mitarbeiter in einer Betriebsversammlung informiert worden. Die Rohweberei mit ihren 60 Beschäftigten sei aber nicht betroffen.

Seit Mai seien die Aufträge im Segment Garne leicht rückläufig, Juli und August seien traditionell schwächere Monate, im September habe sich die Situation nicht erholt, erklärte Wiesinger den OÖN. Darum habe man kurzfristig reagiert. "Wir beobachten die Situation ständig. Das Geschäft ist sehr zyklisch. In wenigen Wochen kann es wieder anders sein."

Als Grund für die bestehenden Auslastungsprobleme nannte das Unternehmen Preissteigerungen bei den Rohstoffen, Billigimporte von Garnen aus Asien sowie den im Verhältnis zum Dollar starken Euro. Die "Strukturanpassungen" würden sich "dämpfend auf die Ertragslage im Segment der textilen Halbfabrikate auswirken", hieß es, dennoch sei Ende 2017 ein positives Ergebnis in diesem Segment zu erwarten.

(Schluss) ver/zie/ggr

APA

Weitere Links:

Analysen zu Linz Textil Holding AG

mehr Analysen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit