ATX 3 407 3,9%  Dow 24 818 0,7%  Nasdaq 6 520 0,8%  Euro 1,1791 0,3% 
ATX P 1 716 3,6%  EStoxx50 3 609 1,4%  Nikkei 22 902 1,6%  CHF 1,1617 -0,2% 
DAX 13 312 1,6%  FTSE100 7 537 0,6%  Öl 63,1 -0,2%  Gold 1 263 1,4% 

11.01.2017 21:03:56

Mitteldeutsche Zeitung: zu Asylzahlen


Halle (ots) - Die Art und Weise, wie das Bundesamt auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 überfordert war, hat bei vielen Bürgern die Angst verstärkt, die zahlreichen Migranten könnten zu einem kompletten Kontrollverlust des Staates führen. Es ist gut, dass das Bamf seine Aufgaben jetzt bewältigen kann, was mit deutlich verbesserten Abläufen, aber natürlich auch mit den gesunkenen Flüchtlingszahlen zu tun hat. Auch wenn dies für viele erschreckend klingen mag: Es gibt keine Garantie dafür, dass es bei den gesunkenen Flüchtlingszahlen bleibt.

OTS: Mitteldeutsche Zeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/47409 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_47409.rss2

Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Hartmut Augustin Telefon: 0345 565 4200

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit