ATX 3 334 0,8%  Dow 23 558 0,1%  Nasdaq 6 409 0,4%  Euro 1,1933 0,7% 
ATX P 1 681 0,8%  EStoxx50 3 581 0,3%  Nikkei 22 551 0,1%  CHF 1,1687 0,5% 
DAX 13 060 0,4%  FTSE100 7 410 -0,1%  Öl 63,7 0,5%  Gold 1 288 -0,1% 

S&T Aktie [WKN DE: A0X9EJ / ISIN: AT0000A0E9W5]

10.11.2017 17:50:41

Geschäft brummt

S&T-Aktie springt hoch - Gewinnprognose erhöht


Das österreichische Technologie-Unternehmen S&T hat beflügelt durch die Übernahme des deutschen Computerbauers Kontron sein Geschäft in den ersten neun Monaten stark ausgeweitet.

Die Prognose für den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) im laufenden Jahr schraubte der S&T-Vorstand am Freitag dann auch um 10 Millionen auf 60 Millionen Euro nach oben.

Den Umsatz konnte das im TecDAX notierte Unternehmen in der Zeit zwischen Januar und Ende September auf den Wert von 587,3 Millionen Euro fast verdoppeln. Das Ebitda stieg gar um 122 Prozent auf 43,0 Millionen Euro an. Hinter den Zuwächsen stecken neben der Kontron-Übernahme, die im vergangenen August abgeschlossen wurde, ein Zuwachs im Geschäft mit Lösungen für das Internet der Dinge ("IoT"). Dieses Feld machte mehr als ein Drittel beim Umsatz und fast die Hälfte vom operativen Gewinn aus.

Unter dem Strich blieben im ersten Dreivierteljahr 15,4 Millionen Euro übrig, nach 11 Millionen im Vorjahreszeitraum. Dabei half auch ein Sparprogramm bei der übernommenen Kontron.

Die Aktien von S&T können bis Handelsschluss im Wiener Börsenhandel 1,24 Prozent auf 15,97 Euro zulegen. /stb/she

LINZ (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: s&t

Analysen zu S&T AG

mehr Analysen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
22.11.17 S&T buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.11.17 S&T Hold Warburg Research
14.11.17 S&T Hold Warburg Research
10.11.17 S&T buy Kepler Cheuvreux
08.08.17 S&T buy Kepler Cheuvreux

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 2 571,05
-0,09%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit