ATX 3 318 0,1%  Dow 23 430 0,3%  Nasdaq 6 309 -0,1%  Euro 1,1733 0,0% 
ATX P 1 670 0,0%  EStoxx50 3 561 0,4%  Nikkei 22 262 -0,6%  CHF 1,1656 0,0% 
DAX 13 059 0,5%  FTSE100 7 389 0,1%  Öl 62,2 -0,9%  Gold 1 278 0,3% 

thyssenkrupp Aktie [WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001]

14.07.2017 07:25:40

Stahlstreit schwelt weiter

Trump wirft EU Protektionismus vor


US-Präsident Donald Trump hat der Europäischen Union in einer Umkehr gängiger Sichtweisen Protektionismus gegenüber Einfuhren aus den USA vorgeworfen.

"Wir haben Dinge, die wir kaum in die EU verkaufen können", sagte Trump auf dem Flug von Washington nach Paris laut einem Manuskript, das das Weiße Haus am Donnerstag öffentlich machte. "Sie sind sehr protektionistisch. Und wir sind es nicht", sagte Trump.

Im Stahlstreit mit Ländern wie China und Deutschland zeigte sich Trump erneut hart. "Sie bieten Dumpingpreise beim Stahl an und sie zerstören unsere Stahlindustrie", sagte Trump der schriftlichen Mitteilung zufolge. "Sie tun es seit Jahrzehnten und ich werde es stoppen", fügte er hinzu. Es gebe zwei Möglichkeiten: Quoten oder Zölle. "Vielleicht mache ich beides", ergänzte Trump.

WASHINGTON (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: NICHOLAS KAMM/AFP/Getty Images

Analysen zu thyssenkrupp AG

mehr Analysen
  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
16.11.17 thyssenkrupp Kauf DZ BANK
15.11.17 thyssenkrupp Neutral JP Morgan Chase & Co.
15.11.17 thyssenkrupp Reduce Kepler Cheuvreux
09.11.17 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
03.11.17 thyssenkrupp Outperform RBC Capital Markets

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit