ATX 3 315 0,3%  Dow 24 585 0,3%  Nasdaq 6 395 0,2%  Euro 1,1835 0,1% 
ATX P 1 674 0,3%  EStoxx50 3 568 -0,4%  Nikkei 22 694 -0,3%  CHF 1,1681 0,2% 
DAX 13 037 -0,7%  FTSE100 7 480 -0,2%  Öl 62,2 -1,0%  Gold 1 258 0,2% 

06.12.2017 21:34:41

Tipps der Analysten

Updates zu easyJet, Steinhoff, RWE, Merck und Sanofi


Banken haben ihre Einschätzungen zu Aktien aus DAX und Co. angepasst. Der aktuelle Überblick über die neuen Kursziele.

JPMorgan hebt Easyjet auf 'Overweight' - Ziel 1550 Pence

NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat easyJet von "Underweight" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 1330 auf 1550 Pence angehoben. Die Preissaussichten für 2018 seien inzwischen deutlich besser geworden, schrieb Analyst Christopher Combe in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zudem zahlten sich die von Air Berlin erworbenen Verkehrsrechte ab 2019 aus.

Kepler fürchtet bei Steinhoff weiteres Ungemach - 'Under Review'

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Bewertung der Aktien von Steinhoff (Steinhoff International) nach dem Rauswurf des Unternehmenschefs und der Verschiebung der Bilanzvorlage zunächst eingestellt. Der Ausgang der eingeleiteten Untersuchung der Bilanzen der vergangenen Jahre sei völlig unklar, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Wegen des starken Wachstums mittels zahlreicher Übernahmen sei die Transparenz der Geschäftszahlen äußerst gering gewesen. Kolb fürchtet zudem, dass die Ermittlungen auf den Interimschef Christo Wiese ausgedehnt werden, der als Aufsichtsratschef eng mit der Entwicklung verbunden gewesen sei.

Merrill Lynch senkt Sanofi auf 'Neutral' und Ziel auf 83 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Sanofi von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 95 auf 83 Euro gesenkt. Die Aktie des Pharmakonzerns sei zwar nicht gerade herausfordernd bewertet, die Aussichten für eine Neubewertung aber auch begrenzt, argumentierte Analyst Graham Parry in einer Studie vom Mittwoch für sein neutrales Votum. Er kürzte seine Gewinnschätzungen je Aktie für 2018 und die Folgejahre.

JPMorgan senkt Steinhoff NV auf 'Neutral' und Ziel auf 3 Euro

NEW YORK - JPMorgan hat die Aktie des Möbelkonzerns Steinhoff (Steinhoff International) nach dem Rücktritt des Konzernchefs wegen weiterer Unregelmäßigkeiten von "Overweight" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 5,88 auf 3,00 Euro gesenkt. Dies sei die Konsequenz aus den negativen Nachrichten samt des verschobenen Geschäftsjahresberichts, schrieb Analyst Stephen Carrott in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Carrott warnte allerdings, dass der Aktienpreis derzeit schwer einzuschätzen sei und schlechtere Gewinnschätzungen drohten, "je nachdem wie sich die Dinge entwickeln".

Deutsche Bank hebt Ziel für RWE auf 27 Euro - 'Buy'

FRANKFURT - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für RWE von 25 auf 27 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Mit Blick auf 2018 sollten Anleger die billigen Aktien klassischer Kohleverstromer wie RWE kaufen, empfahl Analyst Martin Brough in einer am Mittwoch vorliegenden Studie zur europäischen Energieversorgerbranche. Der Experte erhöhte seine RWE-Gewinnprognosen (EPS) für 2018 und 2019 um 4 beziehungsweise 8 Prozent und bezeichnete die Aktie als seinen "Key Pick" im Sektor.

Merrill Lynch senkt Merck KGaA auf 'Neutral' - Ziel 95 Euro

NEW YORK - Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Merck KGaA (Merck) von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 105 auf 95 Euro gesenkt. Das laufende Jahr sei eine Enttäuschung gewesen - wohl mit Blick auf die Gewinnentwicklung als auch die Wirkstoffpipeline, schrieb Analyst Sachin Jain in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. ES sei unklar, wann das Wachstum der Darmstädter wieder Fahrt aufnehme. Auch das Kurs/Gewinn-Verhältnis spreche derzeit nicht für eine Neubewertung.

KUNDENHINWEIS: Sie lesen eine Auswahl der Analysten-Umstufungen von dpa-AFX

/jha

Weitere Links:


Bildquelle: pupunkkop / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit