ATX 3 305 0,3%  Dow 22 350 0,0%  Nasdaq 5 932 0,0%  Euro 1,1951 0,1% 
ATX P 1 660 0,3%  EStoxx50 3 541 0,1%  Nikkei 20 296 -0,3%  CHF 1,1581 -0,1% 
DAX 12 592 -0,1%  FTSE100 7 311 0,6%  Öl 56,9 0,8%  Gold 1 297 0,0% 

04.09.2017 17:51:00

Guten Zeitpunkt erwischt

Warum Tim Cook Apple-Aktien für 40 Millionen Dollar verkauft hat


Aktien im Wert von 90 Millionen Dollar hat Apple-Chef Tim Cook von seinem Arbeitgeber erhalten. Und direkt einen Teil davon verkauft. Dabei hat der Manager einen äußerst glücklichen Zeitpunkt erwischt.

Seit über sechs Jahren steht Tim Cook als Nachfolger des legendären Apple-Mitgründers Steve Jobs an der Spitze des Tech-Riesen. Offizieller Jahrestag seiner Amtsübernahme war der 24. August und exakt sechs Jahre später wird Tim Cook dafür belohnt. Sein Arbeitgeber ließ ihm ein Paket von Apple-Aktien im Wert von fast 90 Millionen Dollar zukommen. Dieses war teils von der Erfüllung leistungsbasierter Ziele, teils vom Zeitfaktor abhängig. Die zweite Hälfte gilt als Belohnung für die sechs Jahre in der Tim Cook bisher CEO war. 268.623 der Anteile verkaufte der CEO direkt weiter und hat dafür einen richtig guten Zeitpunkt erwischt: Bei Kursen zwischen 159,27 und 161,43 US-Dollar und erzielte Cook aus dem Aktienverkauf einen Gewinn von über 42 Millionen US-Dollar. In seinem Depot verbleiben damit 900.000 Aktien.

Erfolgreicher Geschäftsmann

Mit dem Verkauf der Aktien bewies Tim Cook wieder einmal sein gutes Händchen für Geschäfte. Kurz bevor die Aktie ihr Allzeithoch erreichte, trennte er sich von den Anteilen. Um diesen Zeitpunkt zu erwischen, plante er schon im Voraus. Anteilseigner der eigenen Firma können ihre Aktien erst nach einem bestimmten Zeitraum auf den Markt werfen und so musste Tim Cook sein Vorhaben im Voraus ankündigen.

Leistungsbasierte Ziele

Um die 280.000 Anteile für die Erfüllung der Firmenziele zu erhalten, musste Tim Cook unter anderem die Apple-Aktie über drei Jahre hinweg im oberen Drittel des S&P 500-Index halten. Dieser gewichtet die 500 größten börsennotierten Unternehmen nach Marktkapitalisierung. Apple liegt aktuell mit einer Marktkapitalisierung von 848,50 Milliarden US-Dollar auf dem ersten Platz, vor Microsoft, Facebook und Amazon.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Andrew Burton/For The Washington Post via Getty

Eintrag hinzufügen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit