Wie funktionieren Aktienanleihen? Erfahren Sie alles rund um dieses Anlageprodukt im großen Aktienanleihen-Special von Vontobel!
Dieselskandal 27.03.2018 05:51:41

Weiter viele juristische Baustellen für Volkswagen

Weiter viele juristische Baustellen für Volkswagen

Viele Volkswagen-Kunden mit einem "Schummel-Diesel" klagen gegen Händler oder den Hersteller. Die US-Kanzlei Hausfeld, die VW-Kunden in dem Skandal vertritt, forderte den Autobauer auf, in Deutschland zugelassene Diesel mit Betrugs-Software zurückzunehmen. Nach Angaben aus mit den Vorgängen vertrauten Kreisen liegen bislang etwa 2500 Urteile vor, davon endeten rund 70 Prozent mit einer Klageabweisung - und damit zugunsten von Volkswagen.

Außerdem klagen Anleger gegen Volkswagen: Unmittelbar nach Aufdeckung des Abgasbetrugs durch die US-Behörden im September 2015 brach der Kurs der VW-Aktie ein - zeitweise verloren die Vorzugspapiere fast die Hälfte ihres Werts. Investoren verlangen Schadenersatz. Der Vorwurf: VW habe die Märkte zu spät über das Dieseldrama informiert. Ermittlungsverfahren laufen zudem gegen Volkswagen-Mitarbeiter, darunter frühere oder aktuelle Manager./tst/DP/stk

WOLFSBURG (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: iStock/RapidEye,Bocman1973 / Shutterstock.com,FotograFFF / Shutterstock.com,iStock/vesilvio

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.mehr Analysen

25.04.18 Volkswagen (VW) vz buy Jefferies & Company Inc.
24.04.18 Volkswagen (VW) vz overweight JP Morgan Chase & Co.
23.04.18 Volkswagen (VW) vz Outperform Bernstein Research
18.04.18 Volkswagen (VW) vz Outperform Bernstein Research
18.04.18 Volkswagen (VW) vz Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

pagehit