ATX 3 280 -1,0%  Dow 24 509 -0,3%  Nasdaq 6 390 -0,1%  Euro 1,1796 0,3% 
ATX P 1 656 -0,9%  EStoxx50 3 546 -0,3%  Nikkei 22 553 -0,6%  CHF 1,1666 0,2% 
DAX 13 029 -0,3%  FTSE100 7 452 0,1%  Öl 63,5 0,1%  Gold 1 258 0,6% 

ATX

07.12.2017 14:27:00

Wiener Börse (Nachmittag) - ATX mit minus 0,11 Prozent etwas leichter


Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen mit knapp behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 3.310,80 Punkten errechnet, das ist ein Minus von 3,81 Punkten bzw. 0,11 Prozent. Zum Vergleich: DAX/Frankfurt +0,01 Prozent, FTSE/London -0,04 Prozent und CAC-40/Paris -0,05 Prozent.

In einem gemischten und wenig veränderten europäischen Börsenumfeld bewegte sich auch der heimische Markt in der Nähe seines Vortagesschlusskurses. An den vergangenen zwei Börsentagen hatte der ATX jeweils einen Verlust von 0,7 Prozent verbuchen müssen. Am morgigen Freitag wird in Wien feiertagesbedingt wegen Maria Empfängnis nicht gehandelt.

Auf Erholungskurs zeigte sich am heimischen Markt die AT&S-Aktie mit einem Kursplus von 3,4 Prozent. An den vergangenen drei Börsensitzungen hatten die Papiere des Leiterplattenherstellers um satte etwa 13 Prozent an Kurswert eingebüßt.

Immofinanz bauten ein Kursplus von 1,1 Prozent. Das Immounternehmen hat den Verkauf des Einzelhandelsportfolios in Moskau abgeschlossen. Der Verkauf führt zu einem unmittelbaren Nettozufluss von umgerechnet rund 72,0 Mio. Euro.

Klar positive Vorzeichen zeigten auch die Bankenwerte. Erste Group verteuerten sich um 1,2 Prozent und bei der Raiffeisen Bank International gab es ein Kursplus von 0,4 Prozent.

Schwächer präsentierten sich unter den Schwergewichten hingegen voestalpine (minus 1,6 Prozent), OMV (minus 1,0 Prozent) und Andritz (minus 0,5 Prozent).

Das bisherige Tageshoch verzeichnete der ATX gegen 10.45 Uhr bei 3.329,02 Punkten, das Tagestief lag um etwa 14.00 Uhr bei 3.310,80 Einheiten. Der ATX Prime notierte mit einem Minus von 0,01 Prozent bei 1.670,62 Zählern. Um 14.15 Uhr notierten im prime market 24 Titel mit höheren Kursen, 14 mit tieferen und keiner unverändert.

Bis dato wurden im prime market 2.621.209 (Vortag: 2.330.630) Stück Aktien umgesetzt (Einfachzählung) mit einem Kurswert von rund 48,633 (57,56) Mio. Euro (Doppelzählung). Umsatzstärkstes Papier ist bisher Erste Group mit 262.876 gehandelten Aktien, was einem Kurswert von rund 9,27 Mio. Euro entspricht.

(Schluss) ste

ISIN AT0000999982

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

ATX 3 280,21
-0,94%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit