ATX 3 279 -1,0%  Dow 24 652 0,6%  Nasdaq 6 466 1,2%  Euro 1,1750 -0,1% 
ATX P 1 656 -0,9%  EStoxx50 3 561 0,1%  Nikkei 22 553 -0,6%  CHF 1,1646 0,0% 
DAX 13 104 0,3%  FTSE100 7 491 0,6%  Öl 63,3 -0,2%  Gold 1 245 -0,5% 

ATX

04.09.2017 09:55:58

Kolumne
Wiener Börse-Kolumne

Wiener Börse holt die Welt nach Österreich: Grenzenloses Angebot für heimische Investoren


Aktuell investieren Österreicher einen Großteil ihres Portfolios in ausländische Aktien.

Aus dem Gesichtspunkt der Diversifikation ist das nur verständlich und auch empfehlenswert. Als Nationalbörse will die Wiener Börse ihren heimischen Anlegern einen One-Stop-Shop bieten. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den Handel internationaler Blue Chips über die Wiener Börse zu ermöglichen und schrittweise spannende neue Anlagemöglichkeiten einzuführen. Dafür wurde Anfang Juni das Marktsegment "global market" mit den wichtigsten US-Aktien der Indizes Dow Jones und Nasdaq 100 gestartet. Mitte Juni folgten die 30 größten und meistgehandelten deutschen DAX-Titel., die österreichische Anleger nun im Inland handeln können. Seit Anfang September sind 129 Aktien aus weiteren deutschen Aktienindizes (MDAX, SDAX, TECDAX) an der Wiener Börse handelbar.

Auslandsaktien zu Inlandsspesen

Warum aber soll ein österreichischer Anleger eigentlich ausländische Aktien über die Wiener Börse kaufen? Hauptvorteil ist, dass Gebühren für Auslandstransaktionen wegfallen. Handel an der Nationalbörse unterliegt nur den Inlandsgebühren. Bei den US-Aktien kommt hinzu, dass sie in Wien in Euro notieren. Das Fremdwährungsrisiko kann damit man zwar nicht ausschließen, aber die Transaktion wird komplett in Euro abgewickelt. Hinzu kommen noch zeitliche und sprachliche Vorteile des Heimathandelsplatzes. Statt sich nach internationalen Zeitzonen richten zu müssen, können Anleger am vertrauten Marktplatz zu den heimischen Handelszeiten (9:00 bis 17:30 Uhr) handeln und Informationen in Ihrer Muttersprache auf der Website der Wiener Börse einholen. Dort sind aktuelle Preisindikationen zu allen angebotenen Aktien verfügbar.

Kurse analog zu Referenzmärkten

Damit für Privatanleger stets genug Liquidität im Orderbuch zur Verfügung steht, unterstützt die Baader Bank AG als Market Maker. Sie sorgt mit verbindlichen Quotes für attraktive Preise und Liquidität in den handelbaren US-amerikanischen und deutschen Aktien. Eine übliche Privatanlegerorder im global market bewegt sich in der Größenordung von ca. EUR 6.000. Die Baader Bank bietet deutliche höhere Volumina auf Kauf- und Verkaufsseite des Orderbuchs. Damit können Börsenaufträge privater Anleger jederzeit an der Wiener Börse erfüllt werden.

Tür zur internationalen Aktienwelt weiter öffnen

Die Wiener Börse plant den Handel internationaler Blue Chips kontinuierlich auszubauen und so dem österreichischen Investor ein breites Spektrum an weltweiten Aktieninvestments anzubieten. Damit öffnet die Wiener Börse österreichischen Interessierten die Tür zur internationalen Aktienwelt und bietet mehr Auswahl und mehr Investitionsmöglichkeiten.

Author: Thomas Rainer, Head of Member Sales & Business Development

Über die Wiener Börse

Die Wiener Börse ist die einzige Wertpapierbörse Österreichs und stellt modernste Infrastruktur, Marktdaten und relevante Informationen zur Verfügung. Sie bietet österreichischen börsenotierten Unternehmen maximale internationale Sichtbarkeit, die größte Liquidität und die höchste Transparenz. Ihren Anlegern gewährleistet sie eine reibungslose und effiziente Durchführung der Börsengeschäfte. Die Wiener Börse betreibt den zentralen Marktdatenfeed für Zentral- und Osteuropa (CEE) und hat sich in der Berechnung von Indizes auf die Region etabliert. Sie kooperiert im Verbund mit ihrer Holding-Mutter CEESEG mit über zehn Börsen in CEE und wird für dieses Know-how weltweit geschätzt.


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 13 103,56
0,27%
TecDAX 2 532,04
-0,15%
MDAX 26 043,16
-0,11%
SDAX 11 701,18
0,36%
ATX 3 279,24
-0,97%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit