ATX 3 279 -1,0%  Dow 24 652 0,6%  Nasdaq 6 466 1,2%  Euro 1,1750 -0,1% 
ATX P 1 656 -0,9%  EStoxx50 3 561 0,1%  Nikkei 22 553 -0,6%  CHF 1,1646 0,0% 
DAX 13 104 0,3%  FTSE100 7 491 0,6%  Öl 63,3 -0,2%  Gold 1 245 -0,5% 

ATX

07.12.2017 09:28:00

Wiener Börse startet im Plus - ATX legt 0,20 Prozent zu


Der Wiener Aktienmarkt hat den Handel am Donnerstag mit befestigter Tendenz begonnen. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 3.321,12 Zählern um 6,51 Punkte oder 0,20 Prozent über dem Mittwoch-Schluss (3.314,61). Bisher wurden 195.356 (Vortag: 240.155) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach zwei Minustagen in Folge mit ATX-Verlusten von jeweils 0,7 Prozent konnte der heimische Markt wieder etwas Boden gutmachen. An den europäischen Börsen gibt es ebenfalls mehrheitlich eine freundliche Tendenz zu sehen.

Unter den Einzelwerten in Wien bauten Immofinanz ein Plus von 0,25 Prozent. Das Immounternehmen hat den Verkauf des Einzelhandelsportfolios in Moskau abgeschlossen. Der Verkauf führt zu einem unmittelbaren Nettozufluss von umgerechnet rund 72,0 Mio. Euro.

AT&S-Papiere erholten sich um 2,4 Prozent, nachdem die Papiere an den vergangenen drei Handelstagen in Summe um etwa 13 Prozent an Kurswert eingebüßt hatten.

Unter den Schwergewichten gewannen OMV um 0,45 Prozent. Andritz legten 0,38 Prozent zu. Erste Group verbuchten ein Plus von 0,23 Prozent. voestalpine schwächten sich hingegen um 0,42 Prozent ab.

(Schluss) ste

ISIN AT0000999982

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

ATX 3 279,24
-0,97%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit