FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Dienstag gestiegen. Der richtungweisende Euro-Bund-Future kletterte bis zum Mittag um 0,21 Prozent auf 158,31 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel um drei Basispunkte auf 0,72 Prozent.

Die Kursverluste an den Aktienmärkten stützten die Festverzinslichen etwas, sagten Händler. Wichtige Konjunkturdaten stehen weder in der Eurozone noch in den USA auf dem Kalender.

Britische Anleihen gaben anfängliche Kursgewinne wieder größtenteils ab. Die Jahresinflationsrate verharrte auf der Insel im Januar bei 3,0 Prozent. Volkswirte hatten allerdings einen Rückgang auf 2,9 Prozent erwartet. Die Daten sprechen tendenziell für eine Verschärfung der Geldpolitik durch die britischen Notenbank. Die Bank of England strebt eine Inflationsrate von zwei Prozent an./jsl/bgf/das

pagehit