ATX 3 390 0,0%  Dow 23 274 -0,2%  Nasdaq 6 068 -0,7%  Euro 1,1759 0,1% 
ATX P 1 707 0,0%  EStoxx50 3 612 0,1%  Nikkei 21 805 0,5%  CHF 1,1598 0,2% 
DAX 13 028 0,2%  FTSE100 7 518 -0,1%  Öl 57,1 -0,5%  Gold 1 278 -0,3% 

10.04.2017 10:55:00

VÖIG-Statistik

Heimische Investmentfonds im März mit Kursrückgängen


Nach zwei Monaten mit Kursgewinnen in diesem Jahr haben im März die österreichischen Investmentfonds wieder etwas Federn lassen müssen.

Die durchschnittliche Einjahresperformance aller Fonds ging im März im arithmetischen Mittel von 9,23 auf 7,13 Prozent zurück. Die Zahl der positiv performenden Fonds, die eine Historie von zumindest einem Jahr aufweisen, ging per Ende März auf 1.258 zurück. Im Februar waren es noch 1.341. 273 (192) notierten schwächer. Das geht aus der aktuellen Statistik der Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften (VÖIG) hervor.

Die beste Einjahresperformance von 46,59 Prozent weist der Meinl Wall Street Capital der Julius Meinl Investment Gesellschaft m.b.H. auf, gefolgt vom WSS-Europa der Semper Constantia Invest GmbH mit 42,94 Prozent und dem PIA - Russia Stock der Pioneer Investments Austria GmbH mit 41,50 Prozent. Unter den größten Gewinnern finden sich wie zudem schon im Vormonat weitere Fonds mit Anlagefokus Russland.

Das größte Jahresminus von minus 14,74 Prozent weist die Statistik im März für den Espa Stock Istanbul der Erste Sparinvest KAG auf, gefolgt vom SemperProperty Europe der Semper Constantia Invest GmbH mit minus 9,28 Prozent. An drittletzter Stelle steht der Top Strategie alternative der Sparinvest mit einer negativen Einjahresperformance von minus 8,96 Prozent.

ggr/gru

Weitere Links:


Bildquelle: 2016 Wiener Börse AG

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit