ATX 3 305 0,3%  Dow 22 350 0,0%  Nasdaq 5 932 0,0%  Euro 1,1951 0,1% 
ATX P 1 660 0,3%  EStoxx50 3 541 0,1%  Nikkei 20 296 -0,3%  CHF 1,1581 -0,1% 
DAX 12 592 -0,1%  FTSE100 7 311 0,6%  Öl 56,9 0,8%  Gold 1 297 0,9% 

13.09.2017 12:34:00

Einjahresperformance positiv

Heimische Investmentfonds performten im August etwas schwächer


Die Performance der österreichischen Investmentfonds hat sich im August neuerlich leicht eingetrübt, war aber immer noch klar positiv.

Die durchschnittliche Einjahresperformance aller Fonds lag im arithmetischen Mittel bei 3,43 Prozent nach 4,33 Prozent im Vormonat.

Für 989 (Vormonat: 1.037) der 1.487 Fonds mit einer Historie von zumindest einem Jahr weist die aktuelle Statistik der Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften (VÖIG) für August eine positive Einjahresperformance aus. 497 (439) Fonds performten negativ, einer blieb unverändert.

Die beste Einjahresperformance von 46,09 Prozent weist der "Mozart one" der Semper Constantia auf, gefolgt vom "WSS-Europa" der Semper Constantia Invest mit 41,02 Prozent. Auf Platz drei folgt der Meinl Equity Austria mit 40,38 Prozent. Damit hat sich an den "Top-3" gegenüber Juni und Juli nichts geändert.

Die schwächste Performance weist die VÖIG-Statistik im August für den "Raiffeisen Immobilienfonds" mit einem Minus von 15,18 Prozent aus. Es folgen die beiden Goldfonds "PIA - Gold Stock" der Pioneer Investments Austria mit einem Minus von 14,00 Prozent und der "C-Quadrat Gold & Resources Fund" der Semper Constantia mit einem Minus von 13,20 Prozent. Auch hier hat sich gegenüber dem Vormonat nur die Reihenfolge der Fonds geändert.

(APA) ggr/tsk

Weitere Links:


Bildquelle: 2016 Wiener Börse AG

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit