ATX 3 334 0,8%  Dow 23 558 0,1%  Nasdaq 6 409 0,4%  Euro 1,1933 0,7% 
ATX P 1 681 0,8%  EStoxx50 3 581 0,3%  Nikkei 22 551 0,1%  CHF 1,1687 0,5% 
DAX 13 060 0,4%  FTSE100 7 410 -0,1%  Öl 63,7 0,5%  Gold 1 288 -0,1% 

19.05.2017 15:08:00

Kames Capital: Update zur Absolute Return-Strategie


Die Zinsmärkte traten im April weitestgehend auf der Stelle ungeachtet ihrer Bewegungen im Monatsverlauf. Politische Entwicklungen waren erneut das bestimmende Thema. So führte der Ausgang des ersten Wahlgangs in Frankreich zu einem Ausverkauf an den Kern-Zinsmärkten.

Dieser Ausverkauf machte aber lediglich die Gewinne in der Monatsmitte zunichte. US-Staatsanleihen entwickelten sich etwas besser ihre Pendants in Deutschland und Großbritannien, da der durch Trump beflügelte Reflation-Trade zuletzt an Dynamik einbüßte.

Die Kreditmärkte setzten ihren scheinbar unablässigen Marsch nach unten zunächst fort. Später schüttelte der Markt seine anfängliche Vorsicht mit Blick auf den französischen Präsidentschaftswahlkampf ab und reagierte positiv auf das Ergebnis des ersten Wahlgangs. Verhaltener reagierten Anleger jedoch auf das jüngste Update der Trump-Regierung zu den geplanten Änderungen der Unternehmensbesteuerung. Etwaige Bedenken wurden jedoch größtenteils durch die Tatsache überwogen, dass Anleger in Barmitteln schwimmen, und einen Mangel an attraktiven Neuemissionen, um diese Cashbestände zu investieren.

Es folgen Links zu den neuesten Monatsberichten unserer Manager.

Kames Absolute Return Bond Global Fund Bericht lesen > 

Der Fonds legte im April 0,06% zu verglichen mit einer Rendite des 3-Monats-Libor GBP von 0,03%.*

Alle drei Module – also Credit- und Asset-Allocation-, Rates- und Carry-Modul – trugen im Monatsverlauf zur Wertsteigerung des Fonds bei.

Das Credit- und Asset-Allocation-Modul profitierte von Neuemissionen und kündbaren Anleihen mit kurzer Laufzeit.

Im Rates-Modul erzielten sowohl eine neue Position Long britische indexgebundene Ultra-Langläufer vs. Short britische 10-jährige Anleihefutures als auch eine Position in 10-jährigen Anleihen Long USA vs. Short Australien Gewinne.   

Auch das Carry-Modul leistete einen positiven Beitrag zur Fondsperformance. Es investiert in kurzlaufende IG-Bonds, wobei es überwiegend auf eine Buy-and-hold-Strategie setzt.

Kames Absolute Return Bond Constrained Fund Bericht lesen > 

Der Fonds rentierte im April mit 0,04% verglichen mit einer Rendite des 1-Monats-Euribor von -0,03%.**

Im Rates-Modul warf neben einer Position Long britische indexgebundene Ultra-Langläufer vs. Short britische 10-jährige Anleihefutures auch eine Position in 10-jährigen Anleihen Long USA vs. Short Australien Gewinne ab.

Im Credit-Modul nahmen wir nur wenige Transaktionen vor. Wir hielten an unserer Strategie fest, in High-Conviction-Titel zu investieren dank der Fähigkeit, das zugrunde liegende Zinsrisiko mit Hilfe von Staatsanleihen-Futures abzusichern.

Das Carry-Modul bot einen positiven Beitrag zur Fondsperformance.

Kames Absolute Return Bond Fund Bericht lesen > 

Der Fonds erzielte im April eine Rendite von 0,13% und übertraf die Rendite des 3-Monats-LIBOR GBP von 0,03%.*

Im Credit-Modul erwies sich unsere Risikoposition Long iTraxx Main IG (Investment Grade EUR) vs. Short CDX IG (Investment Grade USA) als ein wichtiger Performancetreiber.

Im Rates-Modul warf neben einer Position Long britische indexgebundene Ultra-Langläufer vs. Short britische 10-jährige Anleihefutures auch eine Position in 10-jährigen Staatsanleihen Long USA vs. Short Australien Gewinne ab.

Auch das Carry-Modul, das in ein Portfolio kurzlaufender IG-Bonds investiert, wobei es hauptsächlich eine Buy-and-hold-Strategie verfolgt, bescherte dem Fonds Wertzuwachs.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit