ATX 3 315 0,3%  Dow 23 526 -0,3%  Nasdaq 6 386 0,1%  Euro 1,1869 0,2% 
ATX P 1 673 0,3%  EStoxx50 3 577 0,1%  Nikkei 22 551 0,1%  CHF 1,1636 0,0% 
DAX 13 008 0,0%  FTSE100 7 402 -0,2%  Öl 63,6 0,3%  Gold 1 291 0,1% 

17.07.2017 10:07:00

Swisscanto: Strategieänderung beim Volatilitätsfonds trägt Früchte


2016 war für viele Aktienfonds ein schwieriges Jahr. Der Swisscanto (LU) Equity Fund Systematic Volatility ATH präsentierte sich in dieser Zeit als Stress resistenter Fonds.

(Foto: Jan Sobota, Leiter Sales Ausland, Swisscanto Asset Management International S.A.)

„Mitte Dezember 2015 wurde der Swisscanto (LU) Equity Fund Systematic Volatility ATH EUR (ISIN LU1309522594) lanciert, um Investoren die Möglichkeit zu geben, systematisch an der Schwankungsintensität der Aktienmärkte zu partizipieren. Der Investmentansatz dieses Fonds basiert auf drei Volatilitäts-Säulen: Short Vol, Dynamic Vol und Long Vol. Der Baustein Short Vol nutzt Unsicherheit der Investoren aus und schreibt systematisch Optionen. Dynamic Vol generiert Rendite aufgrund von Differenzen in der Volatilität zwischen der kurzen und der langen Frist sowie zwischen Regionen. Und Long Vol profitiert in Stresssituationen von steigender Volatilität. Diese Mischung wenig korrelierter Strategien soll auf dem Volatilitätsmarkt einen Mehrwert für den Investor generieren. Da der Fonds von der Auflegung bis Ende Januar 2017 einen Kursrückgang von 3,8 Prozent aufwies, wurde ein Maßnahmenpaket umgesetzt, welches eine entsprechende Strategieänderung zur Folge hatte.

Beispielsweise wurde die Short Vol-Strategie optimiert. Neu schreibt das Management Optionen auf gestaffelter Basis im 3-Monatsbereich (statt im 1-Monatsbereich), welche sich durch ein besseres Rendite-Risiko Profil auszeichnen. Da die Manager die Volatilitäts-Risikoprämie für die stabilste Prämie auf dem Vola-Markt halten, erhielten seither Short Vol-Strategien ein höheres Gewicht im Portfolio. Daneben erfolgte im Strategie-Set im Dynamic Vol eine Reduktion der Allokation und beim Long Vol-Baustein wurden Maßnahmen ergriffen für eine robustere Entwicklung des Gesamtportfolios. Nach rund einem halben Jahr trägt die Strategieänderung Früchte. Der Fonds konnte im ersten Halbjahr 2017 eine Rendite von 1,81 Prozent erwirtschaften. Damit erreichte das Fondsmanagement das Ziel, eine positive Performance zu erreichen nach einem schwierigen Jahr 2016. Aus unserer Sicht ist der Fonds unverändert eine sinnvolle Ergänzung zu traditionellen Anlagen und eignet sich zur langfristigen Beimischung im Depot von Investoren mit der notwendigen Risikotoleranz. Neben der EUR-Tranche können Anleger auch auf CHF- und USD-Anteile zurückgreifen.“

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
 
Suchen
 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit