ATX 3 316 0,3%  Dow 24 585 0,3%  Nasdaq 6 395 0,2%  Euro 1,1835 0,1% 
ATX P 1 674 0,3%  EStoxx50 3 567 -0,4%  Nikkei 22 694 -0,3%  CHF 1,1681 0,2% 
DAX 13 040 -0,7%  FTSE100 7 481 -0,2%  Öl 62,2 -0,9%  Gold 1 257 0,1% 

16.04.2014 13:53:32

Rohstoffe am Mittag: Brent über 110, Gold über 1.303 Dollar


New York / Chicago / London (rohstoffecheck.de) - An den Rohstoffmärkten zeigen sich Gewinne bei Ölwerten und Edelmetallen.

Am Ölmarkt herrscht Kauflaune. Leichtes US Öl (Mai-Kontrakt) notiert 1,00 Dollar fester bei 104,75 Dollar. Der Mai-Kontrakt für eine Gallone Heizöl wird in New York bei 3,01 Dollar 2 Cents fester, der Mai-Kontrakt für eine Gallone unverbleites Benzin wird bei 3,02 Dollar 1 Cent fester gehandelt. Im Londoner Handel notiert der Future für Brent Crude (Mai-Kontrakt) bei 110,08 Dollar je Barrel und damit 0,72 fester zum Vortag. Das leichte US-Öl WTI (Mai-Kontrakt) notiert 1,07 Dollar je Barrel fester bei 104,83 Dollar je Barrel.

Die Futures für Edelmetalle tendiert ebenfalls überwiegend stärker. Der Kurs für eine Feinunze Gold (Juni-Kontrakt) notiert 3,10 Dollar fester bei 1.303,40 Dollar. Die Feinunze Silber (Mai-Kontrakt) notiert 0,12 fester bei 19,61 Dollar. Die Feinunze Platin (Juli-Kontrakt) wird bei 1.442,00 Dollar (-2,60 Dollar) gehandelt.

Die Industriemetalle tendieren aufwärts. Aluminium notiert 18,15 Dollar fester bei 1.891 Dollar. Kupfer tendiert 44,21 Dollar fester bei 6.599 Dollar. Nickel notiert 248,29 Dollar fester bei 17.992 Dollar.

Die Agrarrohstoffe tendieren überwiegend stärker. Der Zucker-Future (Mai-Kontrakt) notiert 0,21 Dollar fester bei 16,77 Dollar je Pfund. Der Future für Arabica-Kaffee (Juli-Kontrakt) notiert 1,73 Dollar fester bei 196,80 Dollar je Pfund. Kakao (Juli-Kontrakt) wird bei 2.981 Dollar unverändert gehandelt.

Der Mais-Future (Juli-Kontrakt) notiert 1,0 Cents leichter bei 499,6 Cents je Scheffel. Bei Chicago-Weizen fällt der Juli-Kontrakt 1,0 Cents auf 708,6 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der Juli-Kontrakt 20,8 Cents fester bei 1.508,2 Cents.

Heute wurden bisher folgende Daten veröffentlicht:

Die japanische Industrieproduktion ist im Februar zum Vormonat in der revidierten Fassung um 2,3% zurückgegangen. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte die Produktion in der Industrie um 7,0%.

Der Absatz an versteuerten Zigaretten ist im ersten Quartal 2014 um 5,6% auf 16,05 Mrd. Stück gesunken. Gleichzeitig stieg der Absatz von Zigarren und Zigarillos um 8,3% auf 973 Mio. Stück und der Absatz an Feinschnitt um 2,6% auf 5.711 Tonnen gestiegen. Die versteuerten Verkaufswerte sanken bei den Zigaretten um 2,0% auf 4,08 Mrd. Euro, gleichzeitig gingen diese bei den Zigarren und Zigarillos um 4,7% auf nunmehr 190,1 Mio. Euro nach oben. Beim Feinschnitt war ein Anstieg um 8,0% auf 768,5 Mio. Euro zu verzeichnen. Alles in Allem sanken die versteuerten Verkaufswerte bei in Deutschland verkauften Tabakwaren im ersten Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,2% auf 5,075 Mrd. Euro.

Die italienische Handelsbilanz steigt im Februar auf 2,6 Mrd. Euro.

Die Jahresteuerung in der Eurozone liegt im März bei 0,5%. Im Vormonat lag die jährliche Inflationsrate bei 0,7%. Ein Jahr zuvor hatte die Rate bei 1,7% gelegen. Der Monatsvergleich wird mit 0,9% angegeben. Die Jahresteuerung für den gesamten Bereich der EU liegt im Berichtsmonat bei 0,6% nach 0,8% im Vormonat und 1,9% im Jahr zuvor. Auf Monatssicht liegt die Inflationrate bei 0,7%.

Die Leistungsbilanz für den Bereich aller EU Mitgliedsstaaten weist in der zweiten Veröffentlichung für das vierte Quartal einen Überschuss in Höhe von 39,4 Mrd. Euro aus. Im vorangegangenen Quartal hatte der Überschus bei 34,4 Mrd. Euro gelegen, im Vergleichsquartal des Vorjahres bei 24,1 Mrd. Euro. Die Dienstleistungsbilanz der EU zeigt im vierten Quartal in der zweiten Veröffentlichung einen Überschuss in Höhe von 44,3 Mrd. Euro. Im Quartal zuvor war ein Überschuss in Höhe von 44,4 Mrd. Euro verzeichnet worden, im Vergleichsquartal ein Jahr zuvor ein Plus von 39,9 Mrd. Euro.

Die weiteren Termine des heutigen Tages im Überblick:

14:30 - US Wohnbaugenehmigungen März 14:30 - US Wohnbaubeginne März 15:15 - US Kapazitätsauslastung März 15:15 - US Industrieproduktion März 16:30 - US EIA Ölmarktbericht (Woche) 20:00 - US Beige Book (16.04.2014/rc/n/m)

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit