ATX 3 305 -1,0%  Dow 24 585 0,3%  Nasdaq 6 395 0,2%  Euro 1,1825 0,0% 
ATX P 1 670 -1,0%  EStoxx50 3 582 -0,5%  Nikkei 22 694 -0,3%  CHF 1,1650 -0,1% 
DAX 13 126 -0,4%  FTSE100 7 497 -0,1%  Öl 62,9 0,2%  Gold 1 256 0,0% 

27.03.2014 13:49:49

Rohstoffe am Mittag: US Öl über 100, Gold unter 1.296 Dollar


New York / Chicago / London (rohstoffecheck.de) - An den Rohstoffmärkten zeigen sich heute erneut gemischte Entwicklungen.

Am Ölmarkt herrscht Kauflaune. Leichtes US Öl (Mai-Kontrakt) notiert 0,63 Dollar fester bei 100,89 Dollar. Der Mai-Kontrakt für eine Gallone Heizöl wird in New York bei 2,93 Dollar 1 Cent fester, der Mai-Kontrakt für eine Gallone unverbleites Benzin wird bei 2,92 Dollar ebenfalls 1 Cent fester gehandelt. Im Londoner Handel notiert der Future für Brent Crude (Mai-Kontrakt) bei 107,50 Dollar je Barrel und damit 0,47 fester zum Vortag. Das leichte US-Öl WTI (April-Kontrakt) notiert 0,68 Dollar je Barrel fester bei 100,94 Dollar je Barrel.

Auch die Futures für Edelmetalle notieren hingegen schwächer. Der Kurs für eine Feinunze Gold (April-Kontrakt) notiert 8,00 Dollar leichter bei 1.295,40 Dollar. Die Feinunze Silber (Mai-Kontrakt) notiert 0,09 Dollar leichter bei 19,69 Dollar. Die Feinunze Platin (April-Kontrakt) wird bei 1.404,20 Dollar (-2,30 Dollar) gehandelt.

Die Industriemetalle tendieren uneinheitlich. Aluminium notiert unverändert bei 1.764 Dollar. Kupfer tendiert 57,72 Dollar fester bei 6.577 Dollar. Nickel notiert 157,34 Dollar leichter bei 15.739 Dollar.

Die Agrarrohstoffe tendieren ebenfalls unterschiedlich. Der Zucker-Future (März-Kontrakt) notiert 0,31 Dollar fester bei 17,68 Dollar je Pfund. Der Future für Arabica-Kaffee (Mai-Kontrakt) notiert 0,50 Dollar leichter bei 177,50 Dollar je Pfund. Kakao (Mai-Kontrakt) wird bei 2.971 Dollar je Tonne 4 Doll leichter gehandelt.

Der Mais-Future (März-Kontrakt) notiert 0,6 Cents fester bei 485,0 Cents je Scheffel. Bei Chicago-Weizen fällt der Mai-Kontrakt um 3,2 Cents auf 693,4 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der Mai-Kontrakt 7,0 Cents fester bei 1.447,0 Cents.

Heute wurden bisher folgende Daten veröffentlicht:

Der italienische Geschäftsklimaindex ist im März auf 89,5 gestiegen von 88,2 im Monat zuvor.

Der britische Einzelhandelsumsatz ist im Februar gegenüber dem Vormonat um 1,3% gestiegen. Der weniger volatile Dreimonatsvergleich zeigt ebenfalls ein Plus in Höhe von 1,3%. Die Dreimonatsrate ohne Lebensmittel kletterte dabei um 1,7%. Im Jahresvergleich kletterten die Preise im Einzelhandel um 3,5%.

Der EZB zufolge ist die Geldmenge M3 im Februar-Jahresvergleich um 1,3% gestiegen nach zuvor 1,2%). Das Dreimonatsmittel des M3-Wachstums liegt bei 1,2%. Die Geldmenge M1 ist im Berichtsmonat im Vergleich zum Vorjahr um 6,2% geklettert nach +6,1% im Vormonat. Der Durchschnitt der letzten drei Monate liegt hier bei 6,0%. Die Kreditvergabe im privaten Sektor ist gleichzeitig gegenüber dem Vorjahr um 2,3% gesunken nach einem 2,3%-Abfall im Monat zuvor. Mit der aktuellen Veröffentlichung liegt das Dreimonatsmittel bei -2,3%.

Die weiteren Termine des heutigen Tages im Überblick:

13:30 - US BIP 4. Quartal 13:30 - US Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 15:00 - US Anstehende Hausverkäufe Februar 15:00 - US Ankündigung 3- u. 6-monatiger Bills 15:30 - US EIA Erdgasbericht (Woche) (27.03.2014/rc/n/m)

Nachrichten

  • Nachrichten zu Rohstoffe
  • Alle Nachrichten
pagehit