ATX 3 407 -0,6%  Dow 24 798 -0,7%  Nasdaq 6 759 -0,3%  Euro 1,2289 0,1% 
ATX P 1 718 -0,6%  EStoxx50 3 414 -0,5%  Nikkei 21 736 -1,1%  CHF 1,1528 -0,1% 
DAX 12 373 -0,8%  FTSE100 7 217 -0,9%  Öl 65,1 0,1%  Gold 1 323 0,0% 

07.02.2018 08:00:00

J.P. Morgan AM: Inflationsraten bleiben unterdurchschnittlich


Expertenmeinung

Inflationsraten bleiben unterdurchschnittlich

Bei ihrer Geldpolitik orientieren sich die Zentralbanken meist an der Kerninflationsrate, also der Teuerungsrate ohne die schwankungsanfälligen Preise für Energie und Nahrungsmittel. Mit 0,9 Prozent liegt dieser Wert in der Euro-Zone derzeit noch weit unter seinem Durchschnitt seit dem Jahr 2000 von 1,4 Prozent. Ebenso in den USA, wo die Kernrate mit 1,7 Prozent allerdings kaum noch niedriger ist als der langjährige Durchschnitt von 2,0 Prozent.

 

Anders sieht es in Großbritannien aus. Dort hat insbesondere die Schwäche des britischen Pfunds die Kerninflation auf 2,7 Prozent gehievt, ein Prozentpunkt über dem langjährigen Durchschnittswert. Auch in Japan liegt die Teuerung mit 0,3 Prozent für japanische Verhältnisse relativ hoch (langjähriger Durchschnitt: -0,1 Prozent), aber gleichzeitig noch weit unter dem Zielwert der Zentralbank.

JPMorgan Funds- Global Bond Opportunities Fund
Anteilklasse A (inc) - EUR (hedged)
WKN A1XETG

Erfahren Sie hier mehr

Wesentliche Anlegerinformationen

 

Nachrichten

  • Nachrichten zu Zertifikate
  • Alle Nachrichten
pagehit