Christian Scheid-Kolumne 22.09.2017 09:17:29

Neuemission: Protect Multi Bauindustrie Aktienanleihe (Erste Group Bank) - Schwergewichte der Bauindustrie mit Risikopuffer

Kolumne

Die robuste Erholung der europäischen Wirtschaft und die niedrigen Zinsen sprechen zwar für eine weitere Aufwärtsentwicklung. Doch in den Aktien haben sich die verbesserten Perspektiven bereits niedergeschlagen. Wer sich gegen Rücksetzer absichern möchte, könnte einen Blick auf die neue Protect Multi Bauindustrie Aktienanleihe (ISIN AT0000A1XHY5 >>>) von der Erste Group Bank werfen. Das Papier bietet einen fixen Zins von 6,3 Prozent p.a. Die Rückzahlung zum Nominalbetrag hängt von der Kurs¬ent¬wick¬lung der Aktien Heidelberg Cement, Vinci und Compagnie de Saint Gobain ab. Zu 100 Prozent getilgt wird, wenn keine davon um 40 Prozent oder mehr nachgegeben hat. Dank des großen Puffers zeichnenswert.

Christian Scheid, Chefredakteur von Zertifikate Austria, begann sich Mitte der Neunziger Jahre für die internationalen Finanzmärkte zu begeistern. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Volkswirt 1999 war er Redakteur und Ressortleiter beim Anlegermagazin "Börse Online". Seit 2006 ist er als Freier Wirtschafts- und Finanzjournalist selbstständig. Hier können Sie sich für den Gratis-Newsletter anmelden: Zertifikate Austria


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Christian Scheid, Chefredakteur von Zertifikate Austria, begann sich Mitte der Neunziger Jahre für die internationalen Finanzmärkte zu begeistern. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Volkswirt 1999 war er Redakteur und Ressortleiter beim Anlegermagazin "Börse Online". Seit 2006 ist er als Freier Wirtschafts- und Finanzjournalist selbstständig. Hier können Sie sich für den Gratis-Newsletter anmelden: Zertifikate Austria


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

pagehit