ATX 3 161 -1,2%  Dow 21 566 -0,2%  Nasdaq 5 908 -0,2%  Euro 1,1677 0,4% 
ATX P 1 594 -1,1%  EStoxx50 3 452 -1,4%  Nikkei 20 100 -0,2%  CHF 1,1026 -0,4% 
DAX 12 240 -1,7%  FTSE100 7 453 -0,5%  Öl 48,1 -2,4%  Gold 1 255 0,6% 

Palladium

Kurse + Charts + Realtime Nachrichten zugeh. Wertpapiere anzeigen in Währung
Snapshot Chart (groß) Nachrichten Zertifikate Euro
Historisch Chartvergleich Optionsscheine Dollar
Realtimekurs Knock-Outs Schweizer Franken

Aktueller Palladium in USD je Feinunze

Realtimekurs
844,75 USD -0,75 USD -0,09 %
Kurszeit 20:36 Kursdatum 21.07.2017
Eröffnung 849,00 Vortag 845,50
Tagestief 843,75 Tageshoch 856,75
52 W. Tief 0,00 52 W. Hoch 0,00

Einheitenumrechnung für den aktuellen Palladium:

Umrechnung Preis
1 Feinunze ˜ 31,10 Gramm 27,16 USD je 1 g Palladium
1 Feinunze ˜ 0,031 Kilogramm 27159,34 USD je 1 kg Palladium
1 Feinunze ˜ 1,097 Unze 769,96 USD je 1 oz Palladium

Forumsbeiträge zu Palladium

zum Forum

Palladium in USD - Historische Kurse

Datum Schluss Eröffnung Tageshoch Tagestief
20.07.2017 845,50 858,00 859,00 839,50
19.07.2017 859,00 867,75 874,25 859,00
18.07.2017 866,00 867,50 871,00 863,50
17.07.2017 868,00 858,00 870,00 852,50
16.07.2017 858,50 858,50 858,50 858,50
14.07.2017 858,50 856,00 866,50 855,50
13.07.2017 856,50 865,00 873,50 852,50
12.07.2017 866,50 852,50 869,50 852,50
11.07.2017 853,00 843,00 855,50 837,00
10.07.2017 843,75 841,50 844,25 831,50

Palladium

Palladium gehört neben Gold, Silber und Platin zu den vier Edelmetallen. Sein Aussehen ist silberweiß und glänzend. Es ist nicht ganz so weich wie Platin, mit dem es in der Natur fast immer zusammen auftritt. Durch seine Eigenschaften lässt sich Palladium gut schmieden und ähnlich wie Gold zu dünnen Folien walzen. In seiner kompakten Form kann Palladium bei 20 bis 21 Grad Celsius nahezu das 380fache seines Volumens an Wasserstoff absorbieren. Palladium kommt in der Natur nur in sehr kleinen Mengen vor, vereinzelt tritt es auch in gediegener Form zusammen mit den Platinerzen auf.

Palladium ist sehr selten, kommt aber dennoch häufiger vor als Gold oder Platin. Das Edelmetall trägt auch den Namen „das günstigere Platin“, da beide Edelmetalle ähnliche chemische Eigenschaften aufweisen, Platin jedoch teurer ist als Palladium. Daher wird Palladium bei einer Verknappung von Platin als Ersatzstoff verwendet. Palladium entsteht als Nebenprodukt bei der Produktion von Nickel, Kupfer, Blei, Silber, Gold und Platin gewonnen. Es tritt bei der Förderung von Nickel auf und wird häufig auch zusammen mit Platin abgebaut.

Verwendung findet Palladium vor allem in der Automobil- und Elektroindustrie sowie in der Medizin. Dort dient es bei chemischen Reaktionen in kleinen Mengen beispielsweise auf Aktivkohle oder Kieselsäure als Katalysator. Im momentan in Entwicklung befindlichen Wasserstoffauto wird Palladium aufgrund seiner oben genannten Eigenschaft als Speichermedium für Wasserstoff eingesetzt. Außerdem findet es auch in Brennstoffzellen als Elektrodenmaterial verwendet. Ebenso wird das silberweiße Metall in der Schmuckindustrie für die Herstellung von Weißgold benötigt, da es sich dabei um eine Gold-Palladium-Legierung handelt.

Palladium wurde erst im Jahr 1803 von William Hyde Wollaston entdeckt und nach einem zuvor entdeckten Asteroiden benannt. Dieser hatte seinen Namen wieder von der griechischen Göttin Pallas Athene erhalten, womit auch die Bezeichnung „Palladium“ auf die Göttin zurückgeht.

Die wichtigsten Handelsplätze für den Handel mit Palladium sind die New York Mercantile Exchange (Bereich COMEX) sowie der London Buillon Market.

Palladium Chart in USD - 1 Jahr
  • Intraday
  • 1W
  • 3M
  • 1J
  • 3J
  • 5J
  • MAX

Rohstoffe Top Performer

Palmöl 2 621,00 MYR
1,63 %
Uran 20,55 USD
1,46 %
Platin 936,75 USD
1,00 %
Silber 16,48 USD
0,91 %
CX Precious Metals 188,44 USD
0,74 %

Forward Curve Palladium