31.03.2020 13:28:31

Airbus SE (ex EADS) overweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Airbus von 150 auf 86 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Analyst Andrew Humphrey geht in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie im Basisszenario davon aus, dass sich Flugverkehr, Flottengrößen und Profitabilität auf das Niveau vor der Corona-Krise erholen werden. Er kappte seine kurzfristigen Gewinnschätzungen, hält den Sektor aber für günstig bewertet - wenn man keinen extrem konservativen Maßstab ansetze. Airbus ist sein Favorit./ag/ajx

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.03.2020 / 23:01 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Airbus SE (ex EADS) overweight
Unternehmen:
Airbus SE (ex EADS)
Analyst:
Morgan Stanley
Kursziel:
86,00 €
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
59,96 €
Abst. Kursziel*:
43,43%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
80,06 €
Abst. Kursziel aktuell:
7,42%
Analyst Name::
Andrew Humphrey
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Airbus SE (ex EADS)mehr Analysen

03.06.20 Airbus overweight Morgan Stanley
02.06.20 Airbus buy UBS AG
21.05.20 Airbus buy Jefferies & Company Inc.
11.05.20 Airbus overweight Morgan Stanley
08.05.20 Airbus Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 80,06 11,35% Airbus SE (ex EADS)

Aktuelle Aktienanalysen

05.06.20 Prudential buy Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 Zurich Insurance buy Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 Assicurazioni Generali Neutral Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 Allianz Neutral Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 AXA Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 EON Sell Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 RWE Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 London Stock Exchange (LSE Hold Deutsche Bank AG
05.06.20 Deutsche Börse buy Deutsche Bank AG
05.06.20 International Consolidated Airlines buy Deutsche Bank AG
05.06.20 Aroundtown SA buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.06.20 Novo Nordisk Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 Drägerwerk vz neutral DZ BANK
05.06.20 Saint-Gobain overweight JP Morgan Chase & Co.
05.06.20 Novo Nordisk overweight JP Morgan Chase & Co.
05.06.20 HelloFresh overweight JP Morgan Chase & Co.
05.06.20 Just Eat Takeawaycom buy Goldman Sachs Group Inc.
05.06.20 Dialog Semiconductor buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.06.20 Deutsche Wohnen overweight JP Morgan Chase & Co.
05.06.20 Dialog Semiconductor Sector Perform RBC Capital Markets
05.06.20 AXA Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.20 Siltronic Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.20 INDUS Halten Independent Research GmbH
05.06.20 Corestate Capital buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.06.20 Vodafone Group buy UBS AG
05.06.20 Telefonica Deutschland buy UBS AG
05.06.20 Deutsche Telekom buy UBS AG
05.06.20 Hennes & Mauritz AB (H & M, H&M Neutral UBS AG
05.06.20 ASOS Neutral UBS AG
05.06.20 Inditex buy UBS AG
05.06.20 Zalando Sell UBS AG
05.06.20 Novo Nordisk Neutral UBS AG
05.06.20 Eni buy UBS AG
05.06.20 BASF Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.06.20 Bayer buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.06.20 BP buy UBS AG
05.06.20 Air Liquide buy UBS AG
05.06.20 Orange buy UBS AG
05.06.20 Bayer buy UBS AG
05.06.20 Saint-Gobain Neutral UBS AG
05.06.20 Continental Halten Independent Research GmbH
05.06.20 Pfeiffer Vacuum Reduce Kepler Cheuvreux
05.06.20 Unilever Underperform RBC Capital Markets
05.06.20 Unilever Underperform RBC Capital Markets
05.06.20 Reckitt Benckiser Underperform RBC Capital Markets
05.06.20 Nestlé Underperform RBC Capital Markets
05.06.20 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Outperform RBC Capital Markets
05.06.20 Henkel vz Outperform RBC Capital Markets
05.06.20 Österreichische Post accumulate Erste Group Bank
05.06.20 Linde buy Jefferies & Company Inc.