31.03.2020 10:34:01

Akzo Nobel overweight

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Akzo Nobel angesichts eines zurückgezogenen Ausblicks auf 2020 auf "Overweight" mit einem Kursziel von 102 Euro belassen. Eine Verzögerung bei der Erreichung der angepeilten 15-prozentigen operativen Gewinnmarge (Ebit) sei allgemein erwartet worden, schrieb Analyst Alex Stewart in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Die große Frage sei nun, ob das Aktienrückkauf-Programm erweitert werden kann./tih/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 31.03.2020 / 06:46 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 31.03.2020 / 06:46 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Akzo Nobel N.V. overweight
Unternehmen:
Akzo Nobel N.V.
Analyst:
Barclays Capital
Kursziel:
102,00
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
-
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Alex Stewart
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktuelle Aktienanalysen

02.06.20 HHLA Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
02.06.20 RWE overweight Barclays Capital
02.06.20 EON overweight Barclays Capital
02.06.20 freenet Underweight Barclays Capital
02.06.20 1&1 Drillisch overweight Barclays Capital
02.06.20 United Internet overweight Barclays Capital
02.06.20 Telefonica Deutschland overweight Barclays Capital
02.06.20 Deutsche Telekom Equal weight Barclays Capital
02.06.20 Aroundtown SA buy Jefferies & Company Inc.
02.06.20 Drägerwerk vz Halten Independent Research GmbH
02.06.20 GEA Verkaufen Independent Research GmbH
02.06.20 Diageo Underweight JP Morgan Chase & Co.
02.06.20 Carrefour Neutral Goldman Sachs Group Inc.
02.06.20 GEA overweight Barclays Capital
02.06.20 Fresenius Equal weight Barclays Capital
02.06.20 Fresenius Medical Care overweight Barclays Capital
02.06.20 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Outperform Bernstein Research
02.06.20 Befesa buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.06.20 ENCAVIS buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.06.20 CompuGroup Medical Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.06.20 Varta buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.06.20 Airbus buy UBS AG
02.06.20 Adyen BV Parts Sociales buy UBS AG
02.06.20 Wirecard Neutral UBS AG
02.06.20 Prudential buy UBS AG
02.06.20 VINCI buy UBS AG
02.06.20 HELLA GmbH & buy Jefferies & Company Inc.
02.06.20 Bayer buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
02.06.20 S IMMO add Baader Bank
02.06.20 MorphoSys Neutral Goldman Sachs Group Inc.
02.06.20 Vodafone Group buy Goldman Sachs Group Inc.
02.06.20 Continental Neutral Goldman Sachs Group Inc.
02.06.20 EON Outperform Credit Suisse Group
02.06.20 AstraZeneca overweight JP Morgan Chase & Co.
02.06.20 HeidelbergCement Underweight JP Morgan Chase & Co.
02.06.20 LafargeHolcim overweight JP Morgan Chase & Co.
02.06.20 CRH overweight JP Morgan Chase & Co.
02.06.20 Saint-Gobain overweight JP Morgan Chase & Co.
01.06.20 Deutsche Börse Sector Perform RBC Capital Markets
01.06.20 Lufthansa Outperform Bernstein Research
01.06.20 Lufthansa Sell Citigroup Corp.
01.06.20 HSBC Hold Jefferies & Company Inc.
01.06.20 Deutsche Börse buy Jefferies & Company Inc.
01.06.20 Fresenius Medical Care buy Jefferies & Company Inc.
01.06.20 Rio Tinto buy Jefferies & Company Inc.
01.06.20 Inditex Outperform RBC Capital Markets
01.06.20 AstraZeneca overweight JP Morgan Chase & Co.
01.06.20 Knorr-Bremse Neutral JP Morgan Chase & Co.
01.06.20 AP Moeller - Maersk A-S (B overweight JP Morgan Chase & Co.
01.06.20 Merck Neutral JP Morgan Chase & Co.