14.10.2021 07:34:46

Akzo Nobel Underperform

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Jefferies hat Akzo Nobel nach einem Analystenwechsel von "Buy" auf "Underperform" abgestuft und das Kursziel von 120 auf 84 Euro gesenkt. Analyst Chris Counihan widmet sich in einer am Donnerstag vorliegenden Studie den in seinen Augen wesentlichen Themen für die Chemiebranche im Jahr 2022. So dürfte der aktuell starke Geschäftszyklus sich nicht so deutlich abschwächen, wie es teils in die Aktienkurse eingepreist sei. Mit Blick auf die Risiken durch steigende Kosten für Rohstoffe, Energie und Logistik werde es Gewinner und Verlierer geben. Grundchemikalien-Unternehmen wie BASF und Covestro könnten höhere Kosten rasch weitergeben. Spezialitätenanbieter sowie Hersteller von Duftstoffen und Aromen (Symrise, Givaudan) brauchten eine Weile für Preisweitergaben an die Kunden, seien im Gegenzug aber in eher robusten Märkten unterwegs. Anders sehe es bei typischen Midstream-Unternehmen wie Evonik, Solvay, Lanxess und AkzoNobel aus. Sie hätten es nicht ganz so einfach, weshalb höhere Kosten für sie das größte Risiko für die Profitabilität seien. Mit Blick auf ESG-Themen könne die Branche derweil längerfristig vom Trend zur CO2-Reduzierung profitieren./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 13.10.2021 / 17:22 / ET
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 13.10.2021 / 19:01 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Akzo Nobel N.V. Underperform
Unternehmen:
Akzo Nobel N.V.
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
84,00 €
Rating jetzt:
Underperform
Kurs*:
-
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
Buy
Kurs aktuell:
-
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Chris Counihan
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Akzo Nobel N.V.mehr Analysen

02.08.22 Akzo Nobel Hold Deutsche Bank AG
25.07.22 Akzo Nobel Buy UBS AG
22.07.22 Akzo Nobel Buy Goldman Sachs Group Inc.
22.07.22 Akzo Nobel Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.07.22 Akzo Nobel Buy Jefferies & Company Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Aktuelle Aktienanalysen

16:51 ProSiebenSat.1 Media Equal Weight Barclays Capital
16:51 Jungheinrich Kaufen DZ BANK
16:42 K+S Kaufen DZ BANK
16:40 freenet Kaufen DZ BANK
16:39 thyssenkrupp Halten DZ BANK
16:39 Bilfinger Kaufen DZ BANK
15:23 METRO Halten DZ BANK
14:53 ProSiebenSat.1 Media Halten DZ BANK
14:04 Instone Real Estate Group Hold Deutsche Bank AG
14:04 Bayer Overweight JP Morgan Chase & Co.
13:57 Daimler Truck Halten DZ BANK
13:52 Wienerberger Hold Deutsche Bank AG
13:13 ProSiebenSat.1 Media Hold Deutsche Bank AG
12:29 Zurich Insurance Hold Deutsche Bank AG
12:19 K+S Hold Deutsche Bank AG
12:11 EVOTEC Buy Warburg Research
12:10 Brenntag Buy Warburg Research
12:08 Bechtle Hold Deutsche Bank AG
12:08 SYNLAB Buy Deutsche Bank AG
11:54 Ströer Buy Deutsche Bank AG
11:46 STRATEC Buy Deutsche Bank AG
11:39 Siemens Buy Deutsche Bank AG
11:39 RWE Buy Deutsche Bank AG
11:38 QIAGEN Buy Deutsche Bank AG
11:27 EVOTEC Buy Deutsche Bank AG
11:27 Medios Buy Deutsche Bank AG
11:21 KION GROUP Buy Warburg Research
11:21 KWS SAAT Hold Warburg Research
11:11 Deutsche Telekom Buy Deutsche Bank AG
11:11 Daimler Truck Buy Deutsche Bank AG
11:09 LEG Immobilien Buy Warburg Research
11:08 New Work Buy Warburg Research
11:08 Bechtle Buy Warburg Research
11:07 PATRIZIA Buy Warburg Research
11:06 Ströer Buy Warburg Research
11:05 Südzucker Hold Warburg Research
11:04 Aareal Bank Hold Warburg Research
11:04 Jungheinrich Buy Warburg Research
11:02 freenet Buy Warburg Research
10:56 Rosenbauer buy Baader Bank
10:49 Vestas Wind Systems A-S Underweight JP Morgan Chase & Co.
10:45 Ströer Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10:35 New Work Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10:33 Siemens Outperform Credit Suisse Group
10:33 Deutsche Telekom Outperform Credit Suisse Group
10:31 JOST Werke Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10:30 DEUTZ Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10:29 Salzgitter Hold Jefferies & Company Inc.
10:28 CropEnergies Kaufen DZ BANK
10:27 Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA