01.04.2020 13:19:01

alstria office REIT-AG neutral

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Alstria Office nach einem Zwischenbericht über Anfragen der Mieter zur Verschiebung der Mietzahlungen von 21 auf 17 Euro gesenkt aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Dazu haben die Mieter auch das Recht, allerdings müssen sie ihre Rückstände bis spätestens Juni 2022 ausgeglichen haben, wie Analyst Julius Stinauer in einer am Mittwoch vorliegenden Studie erläuterte. Ansich sei der Immobilienkonzern gut aufgestellt, um die Krise zu überstehen./kro/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 01.04.2020 / 08:03 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.04.2020 / 08:13 / MEZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: alstria office REIT-AG neutral
Unternehmen:
alstria office REIT-AG
Analyst:
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Kursziel:
17,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
12,56 €
Abst. Kursziel*:
35,35%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
13,11 €
Abst. Kursziel aktuell:
29,67%
Analyst Name::
Julius Stinauer
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse