03.08.2022 12:55:10

BBVA Buy

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat BBVA auf "Buy" mit einem Kursziel von 6,60 Euro belassen. Nach einer insgesamt starken Quartalsberichtssaison sehe er die spanischen Banken weiter positiv, schrieb Analyst Ignacio Cerezo in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Die geplante Übergewinnsteuer in Spanien und die damit verbundene Senkung seiner Schätzungen wiege allerdings schwerer. Die stärker international ausgerichteten Häuser Santander und BBVA, unter denen er BBVA bevorzuge, seien günstiger bewertet als die eher auf den heimischen Markt fokussierten Institut Caixabank, Sabadell und Bankinter, die hingegen eine relativ sichere Wette auf steigende Zinsen in der Eurozone seien und die Risiken steigender Kreditkosten einfacher schultern könnten./gl/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 02.08.2022 / 14:18 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 02.08.2022 / 14:18 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria) Buy
Unternehmen:
BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)
Analyst:
UBS AG
Kursziel:
6,60 €
Rating jetzt:
Buy
Kurs*:
4,42 €
Abst. Kursziel*:
49,44%
Rating update:
Buy
Kurs aktuell:
4,63 €
Abst. Kursziel aktuell:
42,59%
Analyst Name::
Ignacio Cerezo
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)mehr Analysen

23.09.22 BBVA Buy Deutsche Bank AG
23.09.22 BBVA Buy UBS AG
23.09.22 BBVA Neutral JP Morgan Chase & Co.
22.09.22 BBVA Outperform RBC Capital Markets
22.09.22 BBVA Buy UBS AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Aktuelle Aktienanalysen

30.09.22 TRATON Neutral JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 RELX Buy Goldman Sachs Group Inc.
30.09.22 Givaudan Sell Goldman Sachs Group Inc.
30.09.22 METRO Reduce Baader Bank
30.09.22 Reckitt Benckiser Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 LEG Immobilien Buy Baader Bank
30.09.22 HORNBACH Kaufen DZ BANK
30.09.22 adidas Hold Warburg Research
30.09.22 Siemens Healthineers Buy Jefferies & Company Inc.
30.09.22 Allianz Buy Jefferies & Company Inc.
30.09.22 Siemens Underperform Bernstein Research
30.09.22 KION GROUP Underperform Bernstein Research
30.09.22 Siemens Energy Underperform Bernstein Research
30.09.22 Allianz Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.09.22 Nike Outperform RBC Capital Markets
30.09.22 Mercedes-Benz Group Overweight JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 Nike Buy Goldman Sachs Group Inc.
30.09.22 Nike Overweight JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 Pernod Ricard Neutral Credit Suisse Group
30.09.22 TUI Market-Perform Bernstein Research
30.09.22 HelloFresh Underperform Bernstein Research
30.09.22 TUI Sell UBS AG
30.09.22 Just Eat Takeaway.com Buy UBS AG
30.09.22 Pernod Ricard Neutral UBS AG
30.09.22 Stabilus Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.09.22 Vantage Towers Equal Weight Barclays Capital
30.09.22 Shop Apotheke Europe NV Overweight Barclays Capital
30.09.22 Hennes & Mauritz AB Underweight JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 Hannover Rück Overweight JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Overweight JP Morgan Chase & Co.
30.09.22 Pernod Ricard Overweight Barclays Capital
30.09.22 Hennes & Mauritz AB Overweight Barclays Capital
30.09.22 ArcelorMittal Neutral Goldman Sachs Group Inc.
30.09.22 Vienna Insurance kaufen Erste Group Bank
30.09.22 Palfinger Erste Group Bank
30.09.22 Clariant Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 Palfinger Erste Group Bank
30.09.22 UNIQA Insurance kaufen Erste Group Bank
30.09.22 Varta Buy Warburg Research
30.09.22 UBM Development kaufen Erste Group Bank
30.09.22 LPKF Laser & Electronics Buy Warburg Research
30.09.22 Hennes & Mauritz AB Hold Deutsche Bank AG
30.09.22 Sanofi Hold Deutsche Bank AG
30.09.22 BASF Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 Akzo Nobel Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 Barclays Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 HSBC Holdings Neutral Credit Suisse Group
30.09.22 ING Group Outperform Credit Suisse Group
30.09.22 Evonik Buy Deutsche Bank AG
30.09.22 Richemont Overweight JP Morgan Chase & Co.