01.07.2022 07:51:45

Deutsche Post Overweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Deutsche Post vor der Berichtssaison der Logistiker von 63,20 auf 56,70 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Overweight" belassen. Analyst Samuel Bland rechnet in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie mit generell stabilen Gewinnentwicklungen im Vergleich zum Vorquartal. Er äußerte aber auch seine Zuversicht, dass das derzeit hohe Ertragsniveau länger anhält. In der Folge passte er seine Sektorerwartungen nach oben an, womit er nun noch etwas mehr über dem Konsens liege. Die Post-Aktie sei zuletzt aus Sorge um die Konsumentenausgaben unter Druck geraten, die Reaktion halte er aber für überzogen./tih/jha/

Veröffentlichung der Original-Studie: 30.06.2022 / 19:33 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 01.07.2022 / 00:15 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Post AG Overweight
Unternehmen:
Deutsche Post AG
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
56,70 €
Rating jetzt:
Overweight
Kurs*:
35,60 €
Abst. Kursziel*:
59,25%
Rating update:
Overweight
Kurs aktuell:
40,12 €
Abst. Kursziel aktuell:
41,34%
Analyst Name::
Samuel Bland
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse