17.09.2020 09:19:31

Deutsche Wohnen SE Hold

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Deutsche Wohnen von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 46 auf 40 Euro gesenkt. Der Immobilienkonzern sei gefangen am Berliner Wohnimmobilienmarkt mit starkem politischem Gegenwind, schrieb Analyst Julius Stinauer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Zwar versuche er die Abhängigkeit von Berlin durch Zukäufe anderswo zu reduzieren, diese seien aber kostspielig und lieferten keine Wachstumsimpulse. Gedämpfte Mietperspektiven in Berlin sollten in der Hauptstadt auch die Immobilienbewertungen negativ beeinflussen./mf/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.09.2020 / 08:32 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.09.2020 / 08:32 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Deutsche Wohnen SE Hold
Unternehmen:
Deutsche Wohnen SE
Analyst:
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
Kursziel:
40,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
44,22 €
Abst. Kursziel*:
-9,54%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
43,09 €
Abst. Kursziel aktuell:
-7,17%
Analyst Name::
Julius Stinauer
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse