04.05.2021 14:42:11

Drägerwerk kaufen

HANNOVER (dpa-AFX Analyser) - Die NordLB hat die Einstufung für Drägerwerk nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 88 Euro belassen. Trotz der erwartungsgemäß deutlichen Ru?ckgänge bei den Auftragseingängen habe der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern eine sehr erfreuliche Geschäftsentwicklung verzeichnet, schrieb Analyst Holger Fechner in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Unverändert biete die weltweit stark gestiegene Nachfrage insbesondere nach Beatmungsgeräten, Zubehör und persönlicher Schutzausru?stung die Chance auf ein deutlich höheres Umsatz- und Ergebnisniveau im Vergleich zur Vor-Corona-Zeit./la/gl

Veröffentlichung der Original-Studie: 04.05.2021 / 13:18 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 04.05.2021 / 14:12 / MESZ

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz. kaufen
Unternehmen:
Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.
Analyst:
Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
Kursziel:
88,00 €
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
75,75 €
Abst. Kursziel*:
16,17%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
74,70 €
Abst. Kursziel aktuell:
17,80%
Analyst Name::
Holger Fechner
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Drägerwerk AG & Co. KGaA Vz.mehr Analysen

04.05.21 Drägerwerk vz kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
20.04.21 Drägerwerk vz kaufen DZ BANK
16.04.21 Drägerwerk vz Hold Warburg Research
16.04.21 Drägerwerk vz Halten Independent Research GmbH
15.04.21 Drägerwerk vz Hold Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Aktuelle Aktienanalysen

16:38 RATIONAL Verkaufen DZ BANK
16:13 Hannover Rück Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16:12 AIXTRON kaufen DZ BANK
15:27 Siemens buy UBS AG
15:08 Siemens kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12:24 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Hold Deutsche Bank AG
12:24 BayWa Halten DZ BANK
11:59 EssilorLuxottica Hold Deutsche Bank AG
11:59 Fresenius Medical Care Hold Deutsche Bank AG
11:58 RATIONAL Underperform Oddo BHF
11:58 Fresenius Hold Deutsche Bank AG
11:53 Siemens Outperform RBC Capital Markets
11:49 DIC Asset Neutral Oddo BHF
11:44 ING Group Outperform Credit Suisse Group
11:37 BMW Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11:37 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral Credit Suisse Group
11:35 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11:33 UniCredit Neutral Credit Suisse Group
11:33 Linde add Baader Bank
11:29 Moderna overweight Barclays Capital
11:28 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev overweight Barclays Capital
11:27 Zalando overweight Barclays Capital
11:26 BMW Equal weight Barclays Capital
11:22 Siemens Equal weight Barclays Capital
11:19 Shop Apotheke Europe NV overweight Barclays Capital
11:15 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft buy UBS AG
11:15 UniCredit Hold Deutsche Bank AG
11:15 Rheinmetall buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11:15 Air France-KLM Sell Deutsche Bank AG
11:14 Zalando buy UBS AG
11:14 Uniper Neutral UBS AG
11:14 Barclays buy Deutsche Bank AG
11:14 ING Group buy UBS AG
11:13 Evonik buy Deutsche Bank AG
11:13 ArcelorMittal buy UBS AG
11:13 HeidelbergCement buy Deutsche Bank AG
11:12 ING Group buy Deutsche Bank AG
11:12 UniCredit buy UBS AG
11:12 Rheinmetall buy Deutsche Bank AG
11:12 Medios buy Deutsche Bank AG
11:11 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Neutral UBS AG
11:11 Air France-KLM Neutral UBS AG
11:10 Linde overweight Barclays Capital
10:48 Fresenius Medical Care buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10:40 Vodafone Group buy Deutsche Bank AG
10:38 KRONES buy Warburg Research
10:37 AstraZeneca buy UBS AG
10:36 Evonik Sell UBS AG
10:35 AB InBev SA-NV (Anheuser-Busch InBev Hold Deutsche Bank AG
10:35 ArcelorMittal buy Deutsche Bank AG