29.07.2022 14:10:41

Intel Underperform

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Intel nach Quartalszahlen und einer Senkung der Jahresprognose von 35 auf 30 US-Dollar gesenkt und die Einstufung auf "Underperform" belassen. Das zweite Quartal des Chipkonzerns gewinne den Preis für das Schlechteste, was er je gesehen habe - und er habe seinen Job während der Weltfinanzkrise begonnen, schrieb Analyst Stacy Rasgon in einer am Freitag vorliegenden Studie. Die Resultate hätten selbst die schlimmsten Befürchtungen von Investoren noch übertroffen. Dabei habe nicht nur das PC-Geschäft gelitten, sondern auch das rund um Datenzentren. Manch ein Anleger könnte nun davon ausgehen, dass der Chipkonzern mit den Zahlen reinen Tisch gemacht hat. Allerdings sehe es eher nach einem beständigen Niedergang aus. Mit Blick auf Datenzentren scheine die Konkurrenz, was Server angeht, Intel mit Blick auf den Marktanteil geradezu zu zerstören./mis/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 29.07.2022 / 06:28 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 29.07.2022 / 06:28 / UTC

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Intel Corp. Underperform
Unternehmen:
Intel Corp.
Analyst:
Bernstein Research
Kursziel:
$ 30,00
Rating jetzt:
Underperform
Kurs*:
34,65 €
Abst. Kursziel*:
-
Rating update:
Underperform
Kurs aktuell:
$ 26,97
Abst. Kursziel aktuell:
-
Analyst Name::
Stacy Rasgon
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse