05.02.2020 08:08:01

Rolls-Royce Underweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Rolls-Royce von 475 auf 485 Pence angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Auf einige Zulieferer der zivilen europäischen Luftfahrtindustrie kämen 2020 zahlreiche kurzfristige Herausforderungen zu und viele Fluggesellschaften dürften schwächere Ergebnisse und Barmittelflüsse ausweisen, schrieb Analyst David Perry in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie. Er kürzte daher seine Gewinnschätzungen bis 2022 für die Zulieferer. Besonders für den britischen Hersteller von Antriebssystemen sieht Perry die Herausforderungen weiter wachsen./ck/mis


Veröffentlichung der Original-Studie: 04.02.2020 / 21:54 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 05.02.2020 / 01:17 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Rolls-Royce Plc Underweight
Unternehmen:
Rolls-Royce Plc
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
4,85 £
Rating jetzt:
Underweight
Kurs*:
6,85 £
Abst. Kursziel*:
-29,24%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
2,66 £
Abst. Kursziel aktuell:
82,05%
Analyst Name::
David Perry
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse