10.08.2018 18:26:38

SAF-Holland SA buy

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Commerzbank hat das Kursziel für SAF-Holland von 22 auf 17 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Die reduzierte Gewinnprognose das Zulieferers für die Nutzfahrzeugindustrie sei zwar in ihrem Ausmaß eindeutig eine negative Überraschung, sie sehe auf dem aktuellen Kursniveau aber einen guten Einstiegspunkt, schrieb Analystin Yasmin Steilen in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Aktienkurs spiegele alles Schlechte wider, die positiven Aspekte würden allerdings vom Markt übersehen./tih/la

Datum der Analyse: 10.08.2018

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: SAF-Holland SA buy
Unternehmen:
SAF-Holland SA
Analyst:
Commerzbank AG
Kursziel:
17,00 €
Rating jetzt:
buy
Kurs*:
14,03 €
Abst. Kursziel*:
21,17%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
13,37 €
Abst. Kursziel aktuell:
27,15%
Analyst Name::
Yasmin Steilen
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu SAF-Holland SAmehr Analysen

10.08.18 SAF-Holland SA buy Commerzbank AG
10.08.18 SAF-Holland SA Hold HSBC
26.07.18 SAF-Holland SA buy Kepler Cheuvreux
25.07.18 SAF-Holland SA buy Commerzbank AG
17.07.18 SAF-Holland SA buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

SAF-Holland SA 13,37 -0,15% SAF-Holland SA

Aktuelle Aktienanalysen

10:09 HelloFresh buy Deutsche Bank AG
10:01 Ceconomy St Equal-Weight Morgan Stanley
09:37 K+S Hold Deutsche Bank AG
09:36 Bertrandt Hold Deutsche Bank AG
08:52 Salzgitter Underperform Credit Suisse Group
08:50 Prudential buy HSBC
08:45 AstraZeneca Reduce HSBC
08:44 INDUS buy HSBC
08:42 Henkel vz Outperform Bernstein Research
08:40 PUMA buy Commerzbank AG
08:37 Santander buy Goldman Sachs Group Inc.
08:37 BBVA Neutral Goldman Sachs Group Inc.
08:35 Deutsche Euroshop Neutral JP Morgan Chase & Co.
08:16 Symrise Outperform Credit Suisse Group
08:15 Salzgitter Hold Jefferies & Company Inc.
08:13 K+S Underperform Credit Suisse Group
08:02 Talanx Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07:59 LEONI Neutral JP Morgan Chase & Co.
07:36 Assicurazioni Generali buy Jefferies & Company Inc.
07:35 Nordex Hold Société Générale Group S.A. (SG)
07:22 Bayer Hold Jefferies & Company Inc.
07:13 ams overweight Barclays Capital
07:04 adidas Outperform RBC Capital Markets
14.08.18 Nordex Sell Goldman Sachs Group Inc.
14.08.18 Bed Bath & Beyond Hold Standpoint Research
14.08.18 Elbit Systems Buy Standpoint Research
14.08.18 Premie a Hold Canaccord Adams
14.08.18 Bilfinger kaufen DZ BANK
14.08.18 SGL Carbon Hold Baader Bank
14.08.18 JENOPTIK Halten DZ BANK
14.08.18 Aareal Bank kaufen DZ BANK
14.08.18 Symrise buy Baader Bank
14.08.18 Salzgitter kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.18 Deutsche Wohnen Halten DZ BANK
14.08.18 BAWAG Group neutral Credit Suisse Group
14.08.18 Switc a Neutral BTIG Research
14.08.18 K+S Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.18 RWE Outperform Bernstein Research
14.08.18 The Mosaic Outperform Cowen and Company, LLC
14.08.18 BNP Paribas buy Jefferies & Company Inc.
14.08.18 Lloyds Banking Group buy Jefferies & Company Inc.
14.08.18 Santander Underperform Jefferies & Company Inc.
14.08.18 UniCredit buy Jefferies & Company Inc.
14.08.18 Sysco Sell Pivotal Research Group
14.08.18 1&1 Drillisch buy Goldman Sachs Group Inc.
14.08.18 freenet Sell Goldman Sachs Group Inc.
14.08.18 Aareal Bank Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.18 HeidelbergCement Halten Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.08.18 RWE Halten DZ BANK
14.08.18 United Internet Neutral Goldman Sachs Group Inc.