11.10.2019 10:55:15

SAP SE overweight

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat SAP nach Zahlen und dem Rücktritt des Vorstandschefs auf "Overweight" mit einem Kursziel von 130 Euro belassen. Die vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal seien sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig positiv, schrieb Analystin Stacy Pollard in einer am Freitag vorliegenden Studie. Mit Blick auf den Chefwechsel und einer künftigen Unternehmensstruktur mit wieder zwei Vorstandsvorsitzenden müsse wohl bis zum Kapitalmarkttag am 12. November gewartet werden, um Details zu erfahren. Insgesamt schaut sie zuversichtlich auf dieses Datum, auch hinsichtlich der Details zum Quartalsbericht./ck/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 11.10.2019 / 08:47 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 11.10.2019 / 08:48 / BST

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: SAP SE overweight
Unternehmen:
SAP SE
Analyst:
JP Morgan Chase & Co.
Kursziel:
130,00 €
Rating jetzt:
overweight
Kurs*:
112,78 €
Abst. Kursziel*:
15,27%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
114,82 €
Abst. Kursziel aktuell:
13,22%
Analyst Name::
Stacy Pollard
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu SAP SEmehr Analysen

14.10.19 SAP buy HSBC
11.10.19 SAP kaufen DZ BANK
11.10.19 SAP Neutral UBS AG
11.10.19 SAP buy Jefferies & Company Inc.
11.10.19 SAP buy Warburg Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

SAP SE 114,82 0,31% SAP SE

Aktuelle Aktienanalysen

14:57 Continental Neutral Merrill Lynch & Co., Inc.
14:48 Société Générale (Societe Generale Hold Deutsche Bank AG
14:48 BNP Paribas buy Deutsche Bank AG
14:40 Addiko Bank buy Raiffeisen Centrobank AG
14:12 Vossloh Hold Deutsche Bank AG
13:53 HUGO BOSS Neutral Merrill Lynch & Co., Inc.
13:44 Fielmann buy Merrill Lynch & Co., Inc.
13:39 easyJet Hold Deutsche Bank AG
13:39 JCDecaux Hold Deutsche Bank AG
13:38 HUGO BOSS Neutral Goldman Sachs Group Inc.
13:38 OSRAM Halten Independent Research GmbH
12:50 HelloFresh buy Deutsche Bank AG
12:48 Air France-KLM buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
12:48 Airbus overweight Barclays Capital
12:46 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B Outperform Credit Suisse Group
12:45 Unilever Outperform Credit Suisse Group
12:45 Unilever kaufen Credit Suisse Group
12:43 Nestlé Underperform Credit Suisse Group
12:41 Airbus buy Kepler Cheuvreux
12:40 Lufthansa buy Kepler Cheuvreux
12:40 Klöckner & Reduce Kepler Cheuvreux
12:38 Deutsche Post buy Kepler Cheuvreux
12:33 Klöckner & Halten Independent Research GmbH
12:32 TOTAL buy Goldman Sachs Group Inc.
12:32 Credit Suisse (CS buy UBS AG
12:21 Ryanair buy UBS AG
12:20 INDUS Halten Independent Research GmbH
12:20 easyJet Neutral UBS AG
12:11 Intesa Sanpaolo Neutral UBS AG
12:11 Lloyds Banking Group buy UBS AG
12:10 Lufthansa buy UBS AG
12:10 Air France-KLM Neutral UBS AG
12:09 International Consolidated Airlines buy UBS AG
12:09 Klöckner & Halten DZ BANK
12:07 National Grid Outperform RBC Capital Markets
12:00 INDUS buy Warburg Research
12:00 1&1 Drillisch buy Warburg Research
12:00 United Internet buy Warburg Research
11:52 Vossloh buy Warburg Research
11:51 HSBC Neutral UBS AG
11:50 Glencore buy HSBC
11:50 BBVA buy UBS AG
11:47 BNP Paribas buy UBS AG
11:46 Société Générale (Societe Generale Neutral UBS AG
11:46 Santander Neutral UBS AG
11:45 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton buy Goldman Sachs Group Inc.
11:44 Credit Suisse (CS buy UBS AG
11:44 Kering Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
11:43 Saint-Gobain buy HSBC
11:42 ING Group buy UBS AG