Bechtle Ausblick aus dem Geschäftsbericht

Hinweis: dies ist ein Auszug aus dem Geschäftsbericht des Unternehmens. finanzen.at übernimmt keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts.


Der Vorstand bekräftigt die Prognose für das Gesamtjahr 2019, Umsatz und Ergebnis sehr deutlich zu steigern. „Der Jahresstart von Bechtle war sehr eindrucksvoll. Trotz der nach wie vor angespannten gesamtwirtschaftlichen Lage sehen wir das erste Quartal als gute Grundlage für ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2019“, so Dr. Thomas Olemotz.

Update 9.08.2019: Vor dem Hintergrund der sehr guten Entwicklung im ersten Halbjahr blickt der Vorstand weiterhin sehr zuversichtlich auf die kommenden Monate des Geschäftsjahres. „Ungeachtet der gesamtwirtschaftlichen konjunkturellen Eintrübung sind wir überzeugt, unsere für das Gesamtjahr gesteckten Ziele zu erreichen. Gestützt durch ein sehr starkes erstes Halbjahr gehen wir davon aus, dass unser Umsatz und Ergebnis sehr deutlich über dem Vorjahr liegen werden“, so Dr. Thomas Olemotz.

Update 13.11.2019: Bechtle plant nach wie vor, Umsatz und Ergebnis im Gesamtjahr 2019 sehr deutlich, also zweistellig zu steigern. Nach der erfreulichen Entwicklung in den ersten neun Monaten ist der Vorstand auch für das anstehende Jahresendgeschäft zuversichtlich. "Bechtle entwickelt sich hervorragend und zeigt sich von den angespannten gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen bislang unbeeinflusst. Vor dem Hintergrund der starken Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf gehen wir davon aus, auch 2019 ein Rekordjahr zu schreiben", so Dr. Thomas Olemotz.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!