Düstere Prognose 24.05.2018 07:17:00

-7 Prozent: General Electric sacken nach Aussagen zu Kraftwerkssparte ab

-7 Prozent: General Electric sacken nach Aussagen zu Kraftwerkssparte ab

Am Ende belief sich das Minus auf 7,3 3Prozent, die General Electric- Aktie rutschte auf 14,7 US-Dollar und den letzten Platz im US-Leitindex Dow Jones 30 Industrial. Das bedeutete den größten Tagesverlust für die zuletzt etwas erholten Aktien des Industriekonzerns seit Mitte November 2017. Für die nun fast einjährige Amtszeit von Flannery steht eine Kurshalbierung und damit die mit Abstand schlechteste Entwicklung aller Dow-Mitglieder zu Buche.

Flannery warnte auf einer Branchenveranstaltung, dass die Herausforderungen für das Traditionsunternehmen nicht so schnell weichen dürften. So könnte die schleppende Nachfrage für Gasturbinen die Aussichten des Kraftwerksgeschäfts noch auf Jahre hinaus trüben - ein Bereich, der aktuell auch dem deutschen Rivalen Siemens schwer zu schaffen macht.

NEW YORK (dpa-AFX Broker)

Weitere Links:


Bildquelle: Carsten Reisinger / Shutterstock.com,Gil C / Shutterstock.com,Bocman1973 / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 25 758,69
0,35%
pagehit