+++ Zertifikate Award Austria 2020: Stimmen Sie jetzt für den besten Emittenten im Bereich Info & Service ab! +++-w-
Profiteur der Krise 13.05.2020 17:59:44

1&1 Drillisch-Aktie klettert: Mit starken Umsatzplus ins Jahr gestartet

1&1 Drillisch-Aktie klettert: Mit starken Umsatzplus ins Jahr gestartet

Das Unternehmen startete mit einem unerwartet starken Umsatzplus ins Jahr und konnte besonders bei den margenstarken Service-Umsätze wachsen. Ergebnisseitig belasteten aber die Einmalaufwendungen aus den Integrationsprojekten sowie die Kosten für den 5G-Netzaufbau. Den Ausblick für das laufende Jahr hat die Gesellschaft bekräftigt.

Der Umsatz stieg im ersten Quartal um 4,2 Prozent auf 940,7 Millionen Euro, die Service-Umsätze kletterten um 3,7 Prozent auf 747,8 Millionen Euro. Das EBITDA rutschte auf 164 Millionen Euro von vorher 168,5 Millionen Euro ab. Die Konsensschätzung der Analysten lautete beim Umsatz auf 914 Millionen Euro und beim EBITDA auf 167 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2020 erwartet die Gesellschaft weiteres Kundenwachstum. Vor dem Hintergrund der unsicheren gesamtwirtschaftlichen Rahmenbedingungen infolge der Coronavirus-Krise bestätigt die Gesellschaft aus Maintal die Prognose und erwartet unverändert Umsatz und EBITDA in etwa auf Vorjahresniveau. Der Konzern wies aber darauf hin, dass diese Schätzung weiterhin mit Unsicherheiten behaftet sei, weil eine genaue Einschätzung von Dauer und Auswirkungen der Coronavirus-Krise derzeit nicht möglich ist. 1&1 Drillisch plant im Rahmen der Halbjahresberichterstattung 2020 eine Konkretisierung der Prognose.

Via XETRA kletterte die Aktie letztlich um 5,08 Prozent auf 22,34 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: 1&1 Drillisch