+++ Mit Plus500 mehr über Kryptowährungen und CFDs erfahren und direkt mit dem Handel beginnen!** +++-w-
06.11.2020 08:36:00

1&1 Drillisch und United Internet: Bittere Pille für Anleger - Prognose schon wieder kassiert - die Details!

Schlechte Nachrichten sind die Anleger bei 1&1 Drillisch und United Internet inzwischen gewohnt. Am Donnerstagbend haben die beiden Telekommunikationsunternehmen nun einmal mehr ihre Prognose kassiert. Für das Gesamtjahr wird mit weniger Umsatz gerechnet, an der Börse kommt das nicht gut an.Wegen der zu erwartenden geringeren Tarifwechselbereitschaft der Bestandskunden werde man weniger Smartphones und Tablets absetzen, teilte 1&1 Drillisch mit. Der Konzern rechnet deshalb statt mit einem Umsatzwachstum von vier Prozent nur noch mit plus drei Prozent. Da das Hardware-Geschäft aber margenschwach ist, bleibt die Gewinnprognose mit einem EBITDA von rund 600 Millionen Euro unverändert. Die Corona-Pandemie sowie der unsichere Ausgang der laufenden Verhandlungen mit Telefónica Deutschland blieben allerdings als Risiken.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"