28.05.2020 09:48:00

1&1 Drillisch vor Erfolg gegen Telefónica Deutschland - Aktie springt an

Im anhaltend freundlichen Marktumfeld kann die Aktie von 1&1 Drillisch am Donnerstag überproportional zulegen. Am Mittwochabend hat der Konzern vermeldet, dass der Schiedsgutachter in einem der Verfahren gegen Telefónica Deutschland die Preiserhöhung des Rivalen für unberechtigt erklären will.Telefónica hatte im Dezember 2018 Vorleistungspreise rückwirkend um rund 64 Millionen Euro erhöht und dabei Bezug auf die Frequenzauktion 2015 genommen. Laut dem Gutachtenentwurf des Schiedsgutachters ist diese Preiserhöhung aber in volle Höher unberechtigt. 1&1 Drillisch muss damit keine Zahlungen leisten.
Weiter zum vollständigen Artikel bei "Der Aktionär"