Geändert am: 07.12.2017 11:32:58

Börsen meist stabilisiert: Märkte in Asien schließen überwiegend im Plus

Der Nikkei 225 konnte 1,45 Prozent auf 22.498,03 Punkte zulegen.

Der Shanghai Composite gab 0,7 Prozent auf 3.272 Zähler ab.

Der Hang Seng konnte ebenfalls 0,28 Prozent auf 28.303,19 Punkte zulegen.

Die Börsenwelt in Ostasien und Australien präsentierte sich am Donnerstag zweigeteilt: Während sich der Aktienmarkt in Tokio von den scharfen Vortagesverlusten etwas erholt und auch andere Handelsplätze im Plus lagen, hielt die jüngste Schwäche in Schanghai an. Auch in Südkorea und auf Taiwan ging es weiter abwärts.

Dow Jones / Redaktion finanzen.at


Bildquelle: Bule Sky Studio / Shutterstock.com

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Unternehmensdaten

Datum Unternehmen/Event
07.12.17 ARYZTA AG / Hauptversammlung
07.12.17 Coloplast A-S (B) / Hauptversammlung
07.12.17 Datacolor AG / Hauptversammlung
07.12.17 KROMI Logistik AG / Hauptversammlung
07.12.17 MJ Gleeson PLC / Hauptversammlung

Wirtschaftsdaten

Datum Unternehmen
n/a

Indizes in diesem Artikel

NIKKEI 225 22 697,88
-0,29%
Hang Seng 28 224,48
0,76%
Shanghai Composite 2 772,55
-0,53%
pagehit