Russland im Fokus 29.11.2017 17:39:00

IMMOFINANZ verbessert nach 9 Monaten Ergebnis

IMMOFINANZ verbessert nach 9 Monaten Ergebnis

Ohne das Russland-Portfolio, für das es inzwischen einen Käufer gibt, gab es einen Gewinn von 116,3 Mio. Euro, nach einem Verlust von 217,8 Mio. Euro in der Vorjahresperiode, teilte IMMOFINANZ am Dienstagabend mit.

Inklusive Russland gab es einen Verlust von 59,1 Mio. Euro - deutlich weniger als in der Vorjahresperiode (409,5 Mio. Euro). Das Closing für den Verkauf des Russland-Geschäfts wird noch vor dem Jahresende erwartet.

Die Mieterlöse aus den fortgeführten Geschäftsbereichen (like-for-like) stiegen um 3,9 Prozent. Der Vermietungsgrad - ohne Russland - lag mit 92,9 Prozent auf einem Bestwert. Zugleich sank der Verschuldungsgrad auf 42,36 Prozent, die Eigenkapitalquote stieg auf 41,9 Prozent.

(Schluss) tsk

APA

Weitere Links:


Bildquelle: IMMOFINANZ AG

Analysen zu IMMOFINANZmehr Analysen

26.03.18 IMMOFINANZ Hold Raiffeisen Centrobank AG
14.12.17 IMMOFINANZ Hold Baader Bank
15.11.17 IMMOFINANZ Hold Raiffeisen Centrobank AG
14.11.17 IMMOFINANZ Kauf Baader Bank
02.10.17 IMMOFINANZ kaufen Erste Group Bank

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
pagehit